Element 1Menü

Nordkap & Lofoten - „Die Königstour“

Polarkreis - Nordkap - Hurtigruten Schifffahrt - Lofoten

Zurück
weiterempfehlen Reise weiterempfehlen
merken Reise merken
Unsere umfassende und exklusive Reiseroute durch ganz Norwegen, von Nord nach Süd, macht diese Reise so einzigartig und unvergleichbar. Eine entspannte Schiffsreise für An- und Abreise, ausgesuchte Hotels, die Übernachtung direkt auf den Lofoten und eine Ganztages-Hurtigruten-Schifffahrt werten die Reise nochmals auf. Begleiten Sie uns auf dieser „Königstour“ bis fast ans Ende der Welt.
  • Fahrt im „reise plus Premium Bus“
  • reise plus Reisebegleitung
  • örtliche Stadtführung in Lübeck
  • Schiffsreise Travemünde-Helsinki inkl. Brunchbuffet, Abendbuffet, Frühstücksbuffet
  • Schiffsreise Oslo-Kopenhagen inkl. Abendbuffet, Frühstücksbuffet
  • Übernachtung an Bord in der 
gebuchten Kabinenkategorie
  • alle innernorwegischen Fährüber­fahrten lt. Programm
  • 9 x Übernachtung Hotels gehobene Kategorie, davon: 2 x in Finnland, 
7 x in Norwegen
  • 9 x skandinavisches Frühstücksbuffet
  • 9 x Abendessen Menü / Buffet
  • örtliche Stadtführung Oslo
  • Eintritt Nordkaphallen
  • Eintritt Mitternachtskonzert Eismeerkathedrale Tromsø
  • Ganztägige Hurtigruten-Schifffahrt von Harstad nach Svolvaer
  • Fährüberfahrt Gedser-Rostock
1 An die Küste – Lübeck

Anreise in die Hansestadt Lübeck. Geführter Rundgang durch die historische Altstadt. Möglichkeit zum Abendessen. Kurze Fahrt nach Travemünde. Am späten Abend Kabinenbezug an Bord. Unser Bus wird ebenfalls zur Überfahrt verladen.

2 Seereise nach Helsinki

Gegen 03.00 Uhr morgens verlässt das Schiff den Hafen von Travemünde mit Kurs gen Norden - die Traumtage beginnen. Der Tag steht Ihnen zur Erholung auf See zur Verfügung. Das große Brunchbuffet sowie das Abendbuffet an Bord ist für Sie bereits inklusive.

3 Finnland (ca. 400 km)

Frühstücksbuffet an Bord inklusive. Gegen 09.00 Uhr läuft das Schiff den Hafen von Helsinki/Vuosaari an. Weiterfahrt mit unserem Bus durch das reizvolle Gebiet der finnischen Seenplatte nach Kuopio, der größten Stadt im Saimaa-Seengebiet. Übernachtung im Raum Kuopio, Finnland.

4 Über den Polarkreis (ca. 700 km)

Nach dem Frühstück führt unser Weg mitten durch die Finnische Seenplatte, vorbei an tausend kleinen Seen. Bei Oulu erreichen wir den Bottnischen Meerbusen. Nach Kemi ändert sich die Landschaft – wo eben noch unzählige Seen gewesen waren, sind jetzt weit und breit Sümpfe und Tundra. Willkommen in Lappland. Hier sind die Samen mit ihren großen Rentierherden zu Hause. Auf der Eismeerstraße geht es Richtung Norden. Kurz hinter Rovaniemi erreichen wir zum ersten Mal den Polarkreis. Hier können Sie sogar den Weihnachtsmann treffen. Kleiner Tipp: Bringen Sie Ihre Weihnachtspost mit und pünktlich zum Heiligabend liegt sie vom Weihnachtsmann unterschrieben im Briefkasten. Übernachtung in Saariselkä.

5 Nordkap – „Am Ende der Welt“ 
(ca. 490 km)

Am Morgen erreichen wir den Heiligen See der Samen, den Inarisee und fahren anschließend über die finnisch-norwegische Grenze bei Karasjok. Weiter geht es zur Fjordküste. Bei Lakselv endlich die ersten Fjord-Bilder. Durch den Nordkaptunnel erreichen wir die Insel Magerøya und unseren Übernachtungsort Honningsvag - Hotelbezug. Nach dem Abendessen endlich der große Höhepunkt – wir fahren zum Nordkap. Das Gefühl, fast am Ende der Welt angelangt zu sein und nur noch Meer und Eis vor sich zu haben, ist unbeschreiblich.

6 Tromsø & Eismeerkathedrale (ca. 500 km)

Wir verabschieden uns von der Nordkapinsel Magerøya und fahren zurück aufs Festland. Auf unserem Weg liegt eine der ältesten Städte Norwegens – Alta, bekannt für seine unter UNESCO-Weltkulturerbe stehenden Felsenzeichnungen. Am Abend erreichen wir Tromsø, das „Paris des Nordens“ - Hotelbezug. Ronald Amundsen und andere Forscher starteten von hier zu zahlreichen Expeditionen ins Eismeer. Heute beherbergt die Stadt die nördlichste Universität, die nördlichste Kathedrale und die nördlichste Brauerei der Welt. Wir besuchen das Mitternachtskonzert in der außergewöhnlich gestalteten Eismeerkathedrale in Tromsø. Nur wenige, mit Ausnahme der Hurtigrutengäste, können bei Kerzenschein die einzigartige Akustik in der Kathedrale genießen.

7 Vesteralen – Sortland (ca. 300 km)

Am Vormittag Gelegenheit zu einem Bummel durch Tromsø. Das Inselparadies der Vesteralen, liebevoll auch als große Schwester der Lofoten bezeichnet, liegt im Verlauf des weiteren Tages vor uns. Auch hier findet man schroffe Gebirgsformationen, die sich direkt aus dem Meer erheben, ebenso Fjorde, Schären, Flüsse und Seen. Übernachtung in Sortland.

8 Große Hurtigruten Schifffahrt & Lofoten (ca. 250 km)

Eine ganztägige Schifffahrt auf den Lofoten bildet den Höhepunkt des heutigen Tages. Um 11:00 Uhr läuft eines der Hurtigruten Schiffe den Hafen von Rysöhamn an. Mit Hurtigruten verbinden viele die wohl schönste Seereise der Welt. Tatsächlich aber ist es die wichtigste Nord-Süd-Verbindung des Landes seit 1893. Innerhalb von 7 Tagen werden 35 Häfen angelaufen. Lassen Sie sich während unserer 7-stündigen Schiffsreise verzaubern von den schroffen, faszinierenden „Inseln im Eismeer“ verzaubern. Der Weg zur Inselgruppe der Lofoten führt uns durch verschiedene Meerengen direkt in den Raftsund und plötzlich taucht die gigantische Lofotenwand am Horizont auf. Svolvaer, den Hauptort der Lofoten, erreichen wir am Abend. Sie übernachten heute in Leknes.

9 Lofoten - Bodø - Fauske (ca. 150 km)

Vom Eismeer zurück ans Festland. Gegen 14.00 Uhr Fährüberfahrt von Moskenes nach Bodø. Allein die Fährüberfahrt dauert 3 Stunden. Ein letzter Blick zurück auf die Lofoten. Über eine kurvenreiche Strecke erreichen wir die Marmorstadt Fauske, unser heutiges Tagesziel.

10 Fauske - Polarkreis - Trondheim 
(ca. 650 km)

Von Fauske aus ist es nicht weit bis zum nördlichen Polarkreis, den wir nun das zweite Mal während unserer Reise überqueren. Weiterfahrt in südliche Richtung. Zunächst führt Sie die Strecke nach Mosjøen am Vefsnafjord. Wir passieren das Tal der Vefsna und verlassen die Landschaft Nordland. Hinter Grong erreichen wir den See Snasavatnet und den Ort Levanger mit seinen alten Holzhäusern. Am Abend Hotelbezug in Trondheim, der drittgrößten Stadt Norwegens.

11 Gudbrandsdalen – Hamar (ca. 450 km)

Nach dem Frühstück bleibt Zeit für einen Besuch Trondheim´s. Einen guten Überblick bietet die Gamle Bybrua. Die neugotische Holzbrücke von 1861 war früher einziger Zugang zur inneren Stadt. Ein Muss für jeden Trondheim-Besucher ist der Nidaros Dom, der größte skandinavische Kirchenbau. Im Mittelalter war dies der Ort für die Krönung der Könige, heute werden sie darin gesegnet (Eintritt ca. 9 €). Durch das Dovrefjell-Hochplateau und entlang des Rondanegebirges führt der Weg zum längsten Tal Norwegens - dem Gudbrandsdalen. Von den Norwegern beschrieben als „das Tal der Täler“ ist es seit Jahrhunderten die wichtigste Nord-Süd-Verbindung des Landes. Nach jeder Kurve ein anderes Bild und mittendrin eine der letzten 28 Stabkirchen Norwegens. Am späten Nachmittag erreichen wir Hamar am Mjösasee.

12 Mjösasee – Oslo – Schiffsreise nach Kopenhagen (ca. 160 km)

Gestern das längste Tal - heute der größte See des Landes. Fast 117 km begleitet uns der Mjösasee nach Oslo. An der Spitze des Sees liegt der Ort Eidsvoll. Hier wurde am 17. Mai 1814 die erste norwegische Verfassung angenommen. Dieser Tag ist seitdem Nationalfeiertag. Bei einer Stadtführung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Oslos kennen. Sie sehen u.a. die Akershusfestung, das Rathaus, den Vigelandpark und die Holmenkollen Schanze. Am Nachmittag beziehen Sie Ihre gebuchte Kabine auf einem modernen Schiff der DFDS zur Überfahrt nach Kopenhagen. Gegen 17.00 Uhr legt das Schiff ab. Das Abendbuffet an Bord ist im Preis bereits inklusive.

13 Kopenhagen – Rostock

Genießen Sie noch ein letztes Mal auf dieser Reise das skandinavische Frühstücksbuffet, bevor wir am Vormittag in den Hafen von Kopenhagen einlaufen. Beginn unserer Heimreise. Von Gedser aus Fährüberfahrt (ca. 2h) nach Rostock. Anschließend fahren wir mit dem Bus zu Ihren Heimatorten.

Finnland: „Hotel Kunnonpaikka Spa“ Vuorela, „Lapland Riekonlinna Hotel“ Saariselkä Norwegen: „Scandic Hotel“ Honningsvag, „Scandic Grand Hotel“ Tromsø, „Hotel Sortland“ Sortland , „Scandic Lofoten” Leknes, „Scandic Hotel“ Fauske, „Scandic Lerkendal” Trondheim, „Clarion Collection Astoria” Hamar
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str
  • Fahrt im „reise plus Premium Bus“
  • reise plus Reisebegleitung
  • örtliche Stadtführung in Lübeck
  • Schiffsreise Travemünde-Helsinki inkl. Brunchbuffet, Abendbuffet, Frühstücksbuffet
  • Schiffsreise Oslo-Kopenhagen inkl. Abendbuffet, Frühstücksbuffet
  • Übernachtung an Bord in der 
gebuchten Kabinenkategorie
  • alle innernorwegischen Fährüber­fahrten lt. Programm
  • 9 x Übernachtung Hotels gehobene Kategorie, davon: 2 x in Finnland, 
7 x in Norwegen
  • 9 x skandinavisches Frühstücksbuffet
  • 9 x Abendessen Menü / Buffet
  • örtliche Stadtführung Oslo
  • Eintritt Nordkaphallen
  • Eintritt Mitternachtskonzert Eismeerkathedrale Tromsø
  • Ganztägige Hurtigruten-Schifffahrt von Harstad nach Svolvaer
  • Fährüberfahrt Gedser-Rostock
1 An die Küste – Lübeck

Anreise in die Hansestadt Lübeck. Geführter Rundgang durch die historische Altstadt. Möglichkeit zum Abendessen. Kurze Fahrt nach Travemünde. Am späten Abend Kabinenbezug an Bord. Unser Bus wird ebenfalls zur Überfahrt verladen.

2 Seereise nach Helsinki

Gegen 03.00 Uhr morgens verlässt das Schiff den Hafen von Travemünde mit Kurs gen Norden - die Traumtage beginnen. Der Tag steht Ihnen zur Erholung auf See zur Verfügung. Das große Brunchbuffet sowie das Abendbuffet an Bord ist für Sie bereits inklusive.

3 Finnland (ca. 400 km)

Frühstücksbuffet an Bord inklusive. Gegen 09.00 Uhr läuft das Schiff den Hafen von Helsinki/Vuosaari an. Weiterfahrt mit unserem Bus durch das reizvolle Gebiet der finnischen Seenplatte nach Kuopio, der größten Stadt im Saimaa-Seengebiet. Übernachtung im Raum Kuopio, Finnland.

4 Über den Polarkreis (ca. 700 km)

Nach dem Frühstück führt unser Weg mitten durch die Finnische Seenplatte, vorbei an tausend kleinen Seen. Bei Oulu erreichen wir den Bottnischen Meerbusen. Nach Kemi ändert sich die Landschaft – wo eben noch unzählige Seen gewesen waren, sind jetzt weit und breit Sümpfe und Tundra. Willkommen in Lappland. Hier sind die Samen mit ihren großen Rentierherden zu Hause. Auf der Eismeerstraße geht es Richtung Norden. Kurz hinter Rovaniemi erreichen wir zum ersten Mal den Polarkreis. Hier können Sie sogar den Weihnachtsmann treffen. Kleiner Tipp: Bringen Sie Ihre Weihnachtspost mit und pünktlich zum Heiligabend liegt sie vom Weihnachtsmann unterschrieben im Briefkasten. Übernachtung in Saariselkä.

5 Nordkap – „Am Ende der Welt“ 
(ca. 490 km)

Am Morgen erreichen wir den Heiligen See der Samen, den Inarisee und fahren anschließend über die finnisch-norwegische Grenze bei Karasjok. Weiter geht es zur Fjordküste. Bei Lakselv endlich die ersten Fjord-Bilder. Durch den Nordkaptunnel erreichen wir die Insel Magerøya und unseren Übernachtungsort Honningsvag - Hotelbezug. Nach dem Abendessen endlich der große Höhepunkt – wir fahren zum Nordkap. Das Gefühl, fast am Ende der Welt angelangt zu sein und nur noch Meer und Eis vor sich zu haben, ist unbeschreiblich.

6 Tromsø & Eismeerkathedrale (ca. 500 km)

Wir verabschieden uns von der Nordkapinsel Magerøya und fahren zurück aufs Festland. Auf unserem Weg liegt eine der ältesten Städte Norwegens – Alta, bekannt für seine unter UNESCO-Weltkulturerbe stehenden Felsenzeichnungen. Am Abend erreichen wir Tromsø, das „Paris des Nordens“ - Hotelbezug. Ronald Amundsen und andere Forscher starteten von hier zu zahlreichen Expeditionen ins Eismeer. Heute beherbergt die Stadt die nördlichste Universität, die nördlichste Kathedrale und die nördlichste Brauerei der Welt. Wir besuchen das Mitternachtskonzert in der außergewöhnlich gestalteten Eismeerkathedrale in Tromsø. Nur wenige, mit Ausnahme der Hurtigrutengäste, können bei Kerzenschein die einzigartige Akustik in der Kathedrale genießen.

7 Vesteralen – Sortland (ca. 300 km)

Am Vormittag Gelegenheit zu einem Bummel durch Tromsø. Das Inselparadies der Vesteralen, liebevoll auch als große Schwester der Lofoten bezeichnet, liegt im Verlauf des weiteren Tages vor uns. Auch hier findet man schroffe Gebirgsformationen, die sich direkt aus dem Meer erheben, ebenso Fjorde, Schären, Flüsse und Seen. Übernachtung in Sortland.

8 Große Hurtigruten Schifffahrt & Lofoten (ca. 250 km)

Eine ganztägige Schifffahrt auf den Lofoten bildet den Höhepunkt des heutigen Tages. Um 11:00 Uhr läuft eines der Hurtigruten Schiffe den Hafen von Rysöhamn an. Mit Hurtigruten verbinden viele die wohl schönste Seereise der Welt. Tatsächlich aber ist es die wichtigste Nord-Süd-Verbindung des Landes seit 1893. Innerhalb von 7 Tagen werden 35 Häfen angelaufen. Lassen Sie sich während unserer 7-stündigen Schiffsreise verzaubern von den schroffen, faszinierenden „Inseln im Eismeer“ verzaubern. Der Weg zur Inselgruppe der Lofoten führt uns durch verschiedene Meerengen direkt in den Raftsund und plötzlich taucht die gigantische Lofotenwand am Horizont auf. Svolvaer, den Hauptort der Lofoten, erreichen wir am Abend. Sie übernachten heute in Leknes.

9 Lofoten - Bodø - Fauske (ca. 150 km)

Vom Eismeer zurück ans Festland. Gegen 14.00 Uhr Fährüberfahrt von Moskenes nach Bodø. Allein die Fährüberfahrt dauert 3 Stunden. Ein letzter Blick zurück auf die Lofoten. Über eine kurvenreiche Strecke erreichen wir die Marmorstadt Fauske, unser heutiges Tagesziel.

10 Fauske - Polarkreis - Trondheim 
(ca. 650 km)

Von Fauske aus ist es nicht weit bis zum nördlichen Polarkreis, den wir nun das zweite Mal während unserer Reise überqueren. Weiterfahrt in südliche Richtung. Zunächst führt Sie die Strecke nach Mosjøen am Vefsnafjord. Wir passieren das Tal der Vefsna und verlassen die Landschaft Nordland. Hinter Grong erreichen wir den See Snasavatnet und den Ort Levanger mit seinen alten Holzhäusern. Am Abend Hotelbezug in Trondheim, der drittgrößten Stadt Norwegens.

11 Gudbrandsdalen – Hamar (ca. 450 km)

Nach dem Frühstück bleibt Zeit für einen Besuch Trondheim´s. Einen guten Überblick bietet die Gamle Bybrua. Die neugotische Holzbrücke von 1861 war früher einziger Zugang zur inneren Stadt. Ein Muss für jeden Trondheim-Besucher ist der Nidaros Dom, der größte skandinavische Kirchenbau. Im Mittelalter war dies der Ort für die Krönung der Könige, heute werden sie darin gesegnet (Eintritt ca. 9 €). Durch das Dovrefjell-Hochplateau und entlang des Rondanegebirges führt der Weg zum längsten Tal Norwegens - dem Gudbrandsdalen. Von den Norwegern beschrieben als „das Tal der Täler“ ist es seit Jahrhunderten die wichtigste Nord-Süd-Verbindung des Landes. Nach jeder Kurve ein anderes Bild und mittendrin eine der letzten 28 Stabkirchen Norwegens. Am späten Nachmittag erreichen wir Hamar am Mjösasee.

12 Mjösasee – Oslo – Schiffsreise nach Kopenhagen (ca. 160 km)

Gestern das längste Tal - heute der größte See des Landes. Fast 117 km begleitet uns der Mjösasee nach Oslo. An der Spitze des Sees liegt der Ort Eidsvoll. Hier wurde am 17. Mai 1814 die erste norwegische Verfassung angenommen. Dieser Tag ist seitdem Nationalfeiertag. Bei einer Stadtführung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Oslos kennen. Sie sehen u.a. die Akershusfestung, das Rathaus, den Vigelandpark und die Holmenkollen Schanze. Am Nachmittag beziehen Sie Ihre gebuchte Kabine auf einem modernen Schiff der DFDS zur Überfahrt nach Kopenhagen. Gegen 17.00 Uhr legt das Schiff ab. Das Abendbuffet an Bord ist im Preis bereits inklusive.

13 Kopenhagen – Rostock

Genießen Sie noch ein letztes Mal auf dieser Reise das skandinavische Frühstücksbuffet, bevor wir am Vormittag in den Hafen von Kopenhagen einlaufen. Beginn unserer Heimreise. Von Gedser aus Fährüberfahrt (ca. 2h) nach Rostock. Anschließend fahren wir mit dem Bus zu Ihren Heimatorten.

Finnland: „Hotel Kunnonpaikka Spa“ Vuorela, „Lapland Riekonlinna Hotel“ Saariselkä Norwegen: „Scandic Hotel“ Honningsvag, „Scandic Grand Hotel“ Tromsø, „Hotel Sortland“ Sortland , „Scandic Lofoten” Leknes, „Scandic Hotel“ Fauske, „Scandic Lerkendal” Trondheim, „Clarion Collection Astoria” Hamar
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str

Ihr Reisefinder

und/oder