Element 1Menü

Radreise Mecklenburger Seenplatte

Seenparadies und Nationalparks

Zurück
weiterempfehlen Reise weiterempfehlen
merken Reise merken
Die Mecklenburgische Seenplatte ist ein wahres Naturparadies für Radler. Zwischen Feldern, Seen und Wäldern liegen versteckt verträumte Dörfer, prächtige Schlösser und alte Kirchen. Die Unterbringung erfolgt in einem Standorthotel in der Mecklenburger Seenplatte. Leistungsprofil E Bike: mittel - für Geübte mit etwas Kondition. Nutzen Sie ein normales Rad, steigt das Leistungsprofil!
  • Fahrt im Radelbus mit Radanhänger
  • begrenzte Teilnehmerzahl max. 25 Pax
  • 4 x Übernachtung Hotel Reuterhof Stavenhagen
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen 3-Gang-Menü
  • Mittagspicknick am 4. Tag
  • 3 geführte Radtouren lt. Programm
  • Eintritt Müritz Nationalpark
  • Müritz Schifffahrt
  • Fährüberfahrt Peene
  • Bustransfers zu den Radtouren
  • Mineralwasser für die Radtouren
  • sachkundiger Rad-Reiseleiter
1 Anreise ins Seenparadies

Bequeme Anreise zur Mecklenburger Seenplatte. Nach dem Zimmerbezug in unserem Standorthotel nehmen wir unser gemeinsames Abendessen ein.

2 Waren – Müritz-Nationalpark – Schifffahrt

Radtour ca. 40 km, leicht

Unsere erste Radtour startet in der Kreisstadt Waren. Nach einer ersten kurzen Etappe erreichen wir Federow, wo Sie in der Müritz-Nationalpark-Information mittels moderner Technik einen Blick in einen echten Fischadlerhorst werfen können. Anschließend fahren wir weiter in den Müritz-Nationalpark mit seinen Wäldern, eingebetteten Seen, Wiesen und Wasserkanälen. Im Zentrum erreichen wir den Aussichtsturm Käflingsberg. Wer den Aufstieg über die 167 Stufen überwindet, wird mit einer schönen Rundumsicht belohnt. Danach fahren wir weiter bis zum Gutsdorf Boeck und schließlich über die Bolter Schleuse bis nach Rechlin. Hier wartet bereits ein Schiff auf Sie, das Sie über die Müritz zurück nach Waren bringt. Dort werden die Räder wieder in den Bus verladen, der uns zurück ins Hotel bringt. Abendessen im Hotel.

3 Rundfahrt um den Kummerower See

Radtour ca. 45 km, mittelschwer

Heute bringt uns der Bus an den Rand der Mecklenburgischen Schweiz nach Malchin, dem Ausgangspunkt unserer Tour. Wir schwingen uns auf die Räder und erreichen bald den Kummerower See. Genießen Sie das wundervolle Panorama des Sees, während Sie durch idyllisch gelegene, kleine Gutsdörfer radeln. Nach etwa der Hälfte der Rundfahrt erreichen Sie Aalbude, wo der Fluss Peene den See verlässt. Mit einer kleinen Flussfähre setzen wir über auf die andere Seite, wo wir die Möglichkeit haben, unsere Mittagspause in einem schön gelegenen Restaurant zu verbringen. Gut gestärkt setzen wir unsere Tour fort und radeln zunächst durch ein gewaltiges Niedermoorgebiet. Wir fahren weiter über die Neukalener Berge und den Hexenplatz, bis wir schließlich das Örtchen Salem erreichen. Hier erwartet uns bereits der Bus, der uns zurück ins Hotel bringt.

4 Schwinzer Heide – Drewitzer See – Plauer See

Radtour ca. 55 km, mittelschwer

Nach dem Frühstück bringt uns der Bus in den Naturpark Schwinzer Heide. Wir steigen auf die Räder und fahren zunächst zur Jagd- und Naturparkresidenz am Drewitzer See. Weiter geht es durch die weite Landschaft der Schwinzer Heide über Sparow bis in das agrarhistorische Dorf Alt Schwerin. Von dort ist es nicht mehr weit bis zum nördlichen Ufer des Plauer Sees, an dem wir nun weiter entlang radeln und dabei u.a. am Aussichtspunkt Moorochsen vorbei kommen. Am Infopunkt Karower Meiler erwartet uns ein reichhaltiges Picknick-Buffet zur Stärkung. Nach der Mittagspause setzen wir unsere Radtour fort und erreichen als nächstes Plau am See. Hier werden Sie von der sogenannten „Hühnerleiter“ überrascht, die über die Schleusenanlage führt. Schließlich erreichen wir Plau-Seelust, wo die heutige Etappe endet. Wir lassen den letzten Radeltag mit einer gemütlichen Kaffeepause ausklingen, bevor die Räder wieder in den Bus verladen werden und wir zurück ins Hotel fahren.

5 Heimreise

Nach erlebnisreichen Radeltagen im Seenparadies Mecklenburg treten wir heute die Heimreise an.

Das „Hotel Reuterhof“ befindet sich am Stadtrand von Stavenhagen inmitten der malerischen Landschaft von Mecklenburg. Es verfügt über Innenpool, Restaurant und Gartenterrasse. Zimmer mit TV, Safe, Bad / WC.
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
  • Fahrt im Radelbus mit Radanhänger
  • begrenzte Teilnehmerzahl max. 25 Pax
  • 4 x Übernachtung Hotel Reuterhof Stavenhagen
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen 3-Gang-Menü
  • Mittagspicknick am 4. Tag
  • 3 geführte Radtouren lt. Programm
  • Eintritt Müritz Nationalpark
  • Müritz Schifffahrt
  • Fährüberfahrt Peene
  • Bustransfers zu den Radtouren
  • Mineralwasser für die Radtouren
  • sachkundiger Rad-Reiseleiter
1 Anreise ins Seenparadies

Bequeme Anreise zur Mecklenburger Seenplatte. Nach dem Zimmerbezug in unserem Standorthotel nehmen wir unser gemeinsames Abendessen ein.

2 Waren – Müritz-Nationalpark – Schifffahrt

Radtour ca. 40 km, leicht

Unsere erste Radtour startet in der Kreisstadt Waren. Nach einer ersten kurzen Etappe erreichen wir Federow, wo Sie in der Müritz-Nationalpark-Information mittels moderner Technik einen Blick in einen echten Fischadlerhorst werfen können. Anschließend fahren wir weiter in den Müritz-Nationalpark mit seinen Wäldern, eingebetteten Seen, Wiesen und Wasserkanälen. Im Zentrum erreichen wir den Aussichtsturm Käflingsberg. Wer den Aufstieg über die 167 Stufen überwindet, wird mit einer schönen Rundumsicht belohnt. Danach fahren wir weiter bis zum Gutsdorf Boeck und schließlich über die Bolter Schleuse bis nach Rechlin. Hier wartet bereits ein Schiff auf Sie, das Sie über die Müritz zurück nach Waren bringt. Dort werden die Räder wieder in den Bus verladen, der uns zurück ins Hotel bringt. Abendessen im Hotel.

3 Rundfahrt um den Kummerower See

Radtour ca. 45 km, mittelschwer

Heute bringt uns der Bus an den Rand der Mecklenburgischen Schweiz nach Malchin, dem Ausgangspunkt unserer Tour. Wir schwingen uns auf die Räder und erreichen bald den Kummerower See. Genießen Sie das wundervolle Panorama des Sees, während Sie durch idyllisch gelegene, kleine Gutsdörfer radeln. Nach etwa der Hälfte der Rundfahrt erreichen Sie Aalbude, wo der Fluss Peene den See verlässt. Mit einer kleinen Flussfähre setzen wir über auf die andere Seite, wo wir die Möglichkeit haben, unsere Mittagspause in einem schön gelegenen Restaurant zu verbringen. Gut gestärkt setzen wir unsere Tour fort und radeln zunächst durch ein gewaltiges Niedermoorgebiet. Wir fahren weiter über die Neukalener Berge und den Hexenplatz, bis wir schließlich das Örtchen Salem erreichen. Hier erwartet uns bereits der Bus, der uns zurück ins Hotel bringt.

4 Schwinzer Heide – Drewitzer See – Plauer See

Radtour ca. 55 km, mittelschwer

Nach dem Frühstück bringt uns der Bus in den Naturpark Schwinzer Heide. Wir steigen auf die Räder und fahren zunächst zur Jagd- und Naturparkresidenz am Drewitzer See. Weiter geht es durch die weite Landschaft der Schwinzer Heide über Sparow bis in das agrarhistorische Dorf Alt Schwerin. Von dort ist es nicht mehr weit bis zum nördlichen Ufer des Plauer Sees, an dem wir nun weiter entlang radeln und dabei u.a. am Aussichtspunkt Moorochsen vorbei kommen. Am Infopunkt Karower Meiler erwartet uns ein reichhaltiges Picknick-Buffet zur Stärkung. Nach der Mittagspause setzen wir unsere Radtour fort und erreichen als nächstes Plau am See. Hier werden Sie von der sogenannten „Hühnerleiter“ überrascht, die über die Schleusenanlage führt. Schließlich erreichen wir Plau-Seelust, wo die heutige Etappe endet. Wir lassen den letzten Radeltag mit einer gemütlichen Kaffeepause ausklingen, bevor die Räder wieder in den Bus verladen werden und wir zurück ins Hotel fahren.

5 Heimreise

Nach erlebnisreichen Radeltagen im Seenparadies Mecklenburg treten wir heute die Heimreise an.

Das „Hotel Reuterhof“ befindet sich am Stadtrand von Stavenhagen inmitten der malerischen Landschaft von Mecklenburg. Es verfügt über Innenpool, Restaurant und Gartenterrasse. Zimmer mit TV, Safe, Bad / WC.
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4

Ihr Reisefinder

und/oder