Element 1Menü

Große Alpen-Panorama-Reise

Frankreich - Schweiz - Italien

Zurück
weiterempfehlen Reise weiterempfehlen
merken Reise merken
Eine faszinierende Standortreise in das Alpen-Dreiländereck zwischen Genfer See und Mont Blanc. Tage wie aus dem Bilderbuch erwarten Sie - von den Ufern des Genfer Sees, den Gletschern im Mont Blanc Massiv bis zu den Weinhängen im Aostatal. Höhepunkte sind auch Schifffahrten auf dem See von Annecy und dem Genfer See. Auch die Fahrt mit dem Golden Pass Panoramic Express durch die Weinberge und vorbei an den Gletschern von Les Diablerets lässt die Reise lange in Erinnerung bleiben.
  • Fahrt im Reisebus
  • reise plus Reisebegleitung (ab 25 Pax)
  • 7 x Übernachtung im Hotel „Le Crêt“ in Morzine
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen Menü/Buffet
  • 4 x regionaler Mittagsimbiss zu den Ausflügen
  • Kurtaxe bereits inkl.
  • 

Großes Ausflugsprogramm inkl.:
  • Rundreiseleitung 2.-7. Tag
  • Ausflug „Hochsavoyen & Teufelsschlucht“
  • Eintritt Teufelsschlucht
  • Käsereibesuch inkl. Verkostung
  • Ausflug „Mont Blanc“
  • Eintritt / Führung Bernhardiner Museum
  • Ausflug „Schweizer Riviera“
  • Bahnfahrt „Golden Pass Panoramic“
  • Ausflug „Venedig der Alpen“
  • Schifffahrt Annecy See
  • Ausflug „Genfer Seef“
  • Schifffahrt Genfer See
  • Weinkellerbesuch mit Weinprobe
1 Anreise Französische Alpen

Vorbei an Basel, Bern und dem Genfer See erreichen Sie am Abend das Bergdorf Morzine in den französischen Alpen. Hotelbezug für die nächsten sieben Nächte und Abendessen im Hotel in Morzine. Das kleine Bergdorf hat sich trotz des Tourismus im Sommer wie im Winter seinen ursprünglichen savoyischen Charakter bis heute bewahrt.

2 Frankreich: Hochsavoyen & Teufelsschlucht (ca. 50 km)

Die Täler des Hochsavoyens zählen zu den schönsten der Alpen und locken mit zahlreichen Attraktionen. Eine davon ist die Teufelsschlucht. Der kleine Gebirgsfluss Dranse de Morzine hat sich über Jahrtausende tief in die Kalksteinfelsen gegraben und ein beeindruckendes Labyrinth aus Felsvorsprüngen, Wasserlöchern und Strudeln geschaffen. Wir unternehmen eine kurze Wanderung durch die Schlucht (ca. 35 Minuten - gut begehbar, aber nicht für Gehbehinderte geeignet). Auch ein Käsereibesuch sollte nicht fehlen. Genießen Sie die regionalen Köstlichkeiten.

3 Mont Blanc, Wallis & Bernhardiner Hunde 
(ca. 200 km)

Europas höchster Berg erwartet Sie! Wir besuchen den legendären französischen Alpenort Chamonix am Fuße des 4.880 m hohen Mont Blanc. Im Anschluss führt unsere Fahrt über die Schweizer Grenze und den Forclaz Pass nach Martigny. Von der Passhöhe haben Sie einen spektakulären Blick bis weit ins Wallis, der sogar bis zum Aletschgletscher reichen kann. In Martigny besuchen wir eine Bernhardiner-Zucht. Seit Ende des 17. Jahrhunderts züchten die Augustiner-Mönche diese Hunderasse. Bekannt wurde der Bernhardiner insbesondere durch seine Qualität als Lawinenhund.

4 Italien - Das Aostatal (ca. 250 km)

Verbringen Sie den Tag nach Ihren Wünschen oder begleiten Sie uns zu einem Ausflug nach Italien. Auf einer herrlichen Panoramastrecke über den Großen Sankt Bernhard Pass erreichen wir das italienische Aostatal. Aosta ist die Hauptstadt der unabhängigen Region Valle d´Aosta. Sie wurde von den Römern an der Stelle gegründet, an der das Flussbett der Dora Baltea am breitesten ist, und an der größere Straßen zusammenliefen, die nach Frankreich und in die Schweiz führten. Die römischen Ursprünge spiegeln sich ebenfalls in antiken Straßen, Brunnen und Waschplätzen, geweihten Kapellen und adeligen Wohnhäusern wieder. Das Aostatal ist auch für seinen Weinanbau berühmt und Italiens kleinste Weinanbauregion. Zwischen den höchsten Bergen Europas wird hier auf 1.100 m Höhe unter extremen geografischen und klimatischen Bedingungen mit Hilfe des Anbaus uralter Rebsorten Wein hergestellt, der selbst Kenner verblüfft.

5 Die Schweizer Riviera – Bahnfahrt „Golden Pass Panoramic“ (ca. 250 km)

Heute entdecken Sie die „Schweizer Riviera“ am Nordufer des Genfer Sees. An einer geschützten Bucht des Sees, umschlossen von Weinbergen und der Kulisse der Alpen rund um den Mont Blanc liegt Montreux. Die bekannte Festspielstadt ist Ausgangspunkt Ihrer unvergesslichen Fahrt mit dem Golden Pass Panoramic Express.

Zwischen den Reben des Lavaux und den Gletschern von Les Diablerets führt Sie die spektakuläre Strecke in den Nobelort Gstaad im Berner Oberland. Der Ortskern ist autofreie Zone. An der Promenade gibt es zahlreiche exklusive Läden, Restaurants und Hotels. Alle Häuser sind im Chalet-Stil erbaut, was dem Ort einen besonderen Reiz verleiht.

6 Frankreich: Annecy das „Venedig der Alpen“ & Aravis Pass ( ca. 250 km)

Die heutige Rundfahrt führt Sie zu zwei der schönsten Orte der Alpen: Annecy und Megève. Zunächst besuchen wir Annecy. Die pittoreske Altstadt mit ihren zahlreichen Kanälen und historischen Stadthäusern wird liebevoll als „Venedig der Alpen“ bezeichnet. Der besondere Reiz der Stadt liegt auch an ihrer Lage: auf der einen Seite die beeindruckenden französischen Alpen und auf der anderen Seite der große majestätische See von Annecy, der schönste See der Westalpen und berühmt für sein klares Wasser. Wir unternehmen eine eindrucksvolle Schifffahrt über den See. Unsere weitere Fahrt führt über den Aravis-Pass. Für viele Reisende gilt der Pass als schönste Straße der Alpen mit Blick auf das Mont Blanc Massiv. Mehrfach führte hier die Tour de France entlang. Am Nachmittag erreichen wir Megéve. Der beschauliche Ort gilt als das St. Moritz Frankreichs.

7 Südufer Genfer See: Von Evian nach Genf (ca. 180 km)

Freuen Sie sich heute auf den Genfer See oder Lac Léman, wie ihn die Franzosen nennen. Als einer der bekanntesten Orte am Ufer zählt der berühmte Kurort Evian. Nach unserem Stadtspaziergang laden wir Sie zur Weinprobe ein. Als „Perle am See“ wird Yvoire bezeichnet, und gehört zu den schönsten Orten Frankreichs - dank der mittelalterlichen Bauten und den zahlreichen Blüten, die im Sommer viele Häuser schmücken. Die Nachmittagsstunden verbringen Sie in Genf. Eingebettet zwischen Alpengipfeln liegt die Stadt in der Bucht, wo die Rhône den Genfer See verlässt. Während unserer Schifffahrt sehen Sie von Bord aus die Altstadt, den Quai du Mont Blanc, das Völkerbundpalais und das Wahrzeichen der Stadt, die 140 m hohe Wasserfontäne.

8 Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen wir die Region um den Genfer See und treten die Heimreise an.

In den französischen Alpen, ca. 500m vom Ortzentrum des kleinen Ferienortes Morzine entfernt, befindet sich unser „Hotel Le Crêt“. Das Hotel wurde im Stil der französischen Alpen errichtet und verfügt über Innenschwimmbad, eine gemütliche Bar und Kaminsalon. Alle Zimmer mit Bad, WC, Sat-TV.
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str
  • Fahrt im Reisebus
  • reise plus Reisebegleitung (ab 25 Pax)
  • 7 x Übernachtung im Hotel „Le Crêt“ in Morzine
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen Menü/Buffet
  • 4 x regionaler Mittagsimbiss zu den Ausflügen
  • Kurtaxe bereits inkl.
  • 

Großes Ausflugsprogramm inkl.:
  • Rundreiseleitung 2.-7. Tag
  • Ausflug „Hochsavoyen & Teufelsschlucht“
  • Eintritt Teufelsschlucht
  • Käsereibesuch inkl. Verkostung
  • Ausflug „Mont Blanc“
  • Eintritt / Führung Bernhardiner Museum
  • Ausflug „Schweizer Riviera“
  • Bahnfahrt „Golden Pass Panoramic“
  • Ausflug „Venedig der Alpen“
  • Schifffahrt Annecy See
  • Ausflug „Genfer Seef“
  • Schifffahrt Genfer See
  • Weinkellerbesuch mit Weinprobe
1 Anreise Französische Alpen

Vorbei an Basel, Bern und dem Genfer See erreichen Sie am Abend das Bergdorf Morzine in den französischen Alpen. Hotelbezug für die nächsten sieben Nächte und Abendessen im Hotel in Morzine. Das kleine Bergdorf hat sich trotz des Tourismus im Sommer wie im Winter seinen ursprünglichen savoyischen Charakter bis heute bewahrt.

2 Frankreich: Hochsavoyen & Teufelsschlucht (ca. 50 km)

Die Täler des Hochsavoyens zählen zu den schönsten der Alpen und locken mit zahlreichen Attraktionen. Eine davon ist die Teufelsschlucht. Der kleine Gebirgsfluss Dranse de Morzine hat sich über Jahrtausende tief in die Kalksteinfelsen gegraben und ein beeindruckendes Labyrinth aus Felsvorsprüngen, Wasserlöchern und Strudeln geschaffen. Wir unternehmen eine kurze Wanderung durch die Schlucht (ca. 35 Minuten - gut begehbar, aber nicht für Gehbehinderte geeignet). Auch ein Käsereibesuch sollte nicht fehlen. Genießen Sie die regionalen Köstlichkeiten.

3 Mont Blanc, Wallis & Bernhardiner Hunde 
(ca. 200 km)

Europas höchster Berg erwartet Sie! Wir besuchen den legendären französischen Alpenort Chamonix am Fuße des 4.880 m hohen Mont Blanc. Im Anschluss führt unsere Fahrt über die Schweizer Grenze und den Forclaz Pass nach Martigny. Von der Passhöhe haben Sie einen spektakulären Blick bis weit ins Wallis, der sogar bis zum Aletschgletscher reichen kann. In Martigny besuchen wir eine Bernhardiner-Zucht. Seit Ende des 17. Jahrhunderts züchten die Augustiner-Mönche diese Hunderasse. Bekannt wurde der Bernhardiner insbesondere durch seine Qualität als Lawinenhund.

4 Italien - Das Aostatal (ca. 250 km)

Verbringen Sie den Tag nach Ihren Wünschen oder begleiten Sie uns zu einem Ausflug nach Italien. Auf einer herrlichen Panoramastrecke über den Großen Sankt Bernhard Pass erreichen wir das italienische Aostatal. Aosta ist die Hauptstadt der unabhängigen Region Valle d´Aosta. Sie wurde von den Römern an der Stelle gegründet, an der das Flussbett der Dora Baltea am breitesten ist, und an der größere Straßen zusammenliefen, die nach Frankreich und in die Schweiz führten. Die römischen Ursprünge spiegeln sich ebenfalls in antiken Straßen, Brunnen und Waschplätzen, geweihten Kapellen und adeligen Wohnhäusern wieder. Das Aostatal ist auch für seinen Weinanbau berühmt und Italiens kleinste Weinanbauregion. Zwischen den höchsten Bergen Europas wird hier auf 1.100 m Höhe unter extremen geografischen und klimatischen Bedingungen mit Hilfe des Anbaus uralter Rebsorten Wein hergestellt, der selbst Kenner verblüfft.

5 Die Schweizer Riviera – Bahnfahrt „Golden Pass Panoramic“ (ca. 250 km)

Heute entdecken Sie die „Schweizer Riviera“ am Nordufer des Genfer Sees. An einer geschützten Bucht des Sees, umschlossen von Weinbergen und der Kulisse der Alpen rund um den Mont Blanc liegt Montreux. Die bekannte Festspielstadt ist Ausgangspunkt Ihrer unvergesslichen Fahrt mit dem Golden Pass Panoramic Express.

Zwischen den Reben des Lavaux und den Gletschern von Les Diablerets führt Sie die spektakuläre Strecke in den Nobelort Gstaad im Berner Oberland. Der Ortskern ist autofreie Zone. An der Promenade gibt es zahlreiche exklusive Läden, Restaurants und Hotels. Alle Häuser sind im Chalet-Stil erbaut, was dem Ort einen besonderen Reiz verleiht.

6 Frankreich: Annecy das „Venedig der Alpen“ & Aravis Pass ( ca. 250 km)

Die heutige Rundfahrt führt Sie zu zwei der schönsten Orte der Alpen: Annecy und Megève. Zunächst besuchen wir Annecy. Die pittoreske Altstadt mit ihren zahlreichen Kanälen und historischen Stadthäusern wird liebevoll als „Venedig der Alpen“ bezeichnet. Der besondere Reiz der Stadt liegt auch an ihrer Lage: auf der einen Seite die beeindruckenden französischen Alpen und auf der anderen Seite der große majestätische See von Annecy, der schönste See der Westalpen und berühmt für sein klares Wasser. Wir unternehmen eine eindrucksvolle Schifffahrt über den See. Unsere weitere Fahrt führt über den Aravis-Pass. Für viele Reisende gilt der Pass als schönste Straße der Alpen mit Blick auf das Mont Blanc Massiv. Mehrfach führte hier die Tour de France entlang. Am Nachmittag erreichen wir Megéve. Der beschauliche Ort gilt als das St. Moritz Frankreichs.

7 Südufer Genfer See: Von Evian nach Genf (ca. 180 km)

Freuen Sie sich heute auf den Genfer See oder Lac Léman, wie ihn die Franzosen nennen. Als einer der bekanntesten Orte am Ufer zählt der berühmte Kurort Evian. Nach unserem Stadtspaziergang laden wir Sie zur Weinprobe ein. Als „Perle am See“ wird Yvoire bezeichnet, und gehört zu den schönsten Orten Frankreichs - dank der mittelalterlichen Bauten und den zahlreichen Blüten, die im Sommer viele Häuser schmücken. Die Nachmittagsstunden verbringen Sie in Genf. Eingebettet zwischen Alpengipfeln liegt die Stadt in der Bucht, wo die Rhône den Genfer See verlässt. Während unserer Schifffahrt sehen Sie von Bord aus die Altstadt, den Quai du Mont Blanc, das Völkerbundpalais und das Wahrzeichen der Stadt, die 140 m hohe Wasserfontäne.

8 Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen wir die Region um den Genfer See und treten die Heimreise an.

In den französischen Alpen, ca. 500m vom Ortzentrum des kleinen Ferienortes Morzine entfernt, befindet sich unser „Hotel Le Crêt“. Das Hotel wurde im Stil der französischen Alpen errichtet und verfügt über Innenschwimmbad, eine gemütliche Bar und Kaminsalon. Alle Zimmer mit Bad, WC, Sat-TV.
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str

Ihr Reisefinder

und/oder