Element 1Menü

Flusskreuzfahrt Mosel – Rhein – Main

Von Luxemburg bis an den Main

Zurück
weiterempfehlen Reise weiterempfehlen
merken Reise merken
Erleben Sie drei romantische Flusstäler und bekannte Weinanbaugebiete von ihrer schönsten Seite – vom Wasser aus. Es erwartet Sie eine erlebnisreiche Reise vorbei an trutzigen Burgen und majestätischen Schlössern, durch liebliche Landschaften und dazu Weinberge, soweit das Auge reicht.
  • Fahrt im Reisebus nach Remich und von Frankfurt zurück
  • 

Flusskreuzfahrt 
MS „Leonardo da Vinci“ inkl.:
  • 4 x Übernachtung an Bord in
2-Bett Außenkabine Hauptdeck
  • Vollpension an Bord 
(Frühstück, Mittag-, Abendessen)
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Deutschsprechende Bordreiseleitung
  • Bordveranstaltungen, Hafentaxen
  • 

Getränkepaket inkl.:
  • Getränke zum Mittag- und Abendessen inkl. (Wein, Wasser, Bier, Softgetränke)
  • Bargetränke inkl. (außer Exklusivkarte)
  • 

Ausflugsprogramm inkl.:
  • Stadtführung Trier
  • Kellereibesichtigung und Weinprobe in Cochem
  • Fahrt mit dem Winzerexpress Rüdesheim
  • Eintritt Musikmuseums in Rüdesheim
  • Stadtführung „Neue Altstadt Frankfurt“
1 Remich – Perle der Mosel

Bequeme Anreise nach Remich, wo Sie am späten Nachmittag an Bord der MS Leonardo da Vinci gehen, welche für die kommenden Tage Ihr komfortables Zuhause sein wird. Während Sie Ihre Kabinen beziehen, lichtet Ihr Schiff bereits den Anker und nimmt Kurs auf Trier. Bei einem Begrüßungsdrink lernen Sie die Besatzung kennen und nehmen anschließend im Restaurant Platz, um Ihr erstes Abendessen an Bord zu genießen werden. An der Bar des Salons klingt der erste Tag gemütlich aus.

2 Die Mosel | Trier – Bernkastel – Cochem

In der Nacht hat Ihr Hotelschiff in Trier festgemacht. Nach dem Frühstück erwartet Sie ein ortskundiger Gästeführer zu einer Stadtbesichtigung durch die älteste Stadt Deutschlands, bei der er Ihnen die römische Geschichte näher bringen wird. Die Baumeister der Cäsaren hinterließen eine Fülle von baulichen Kostbarkeiten: Das Amphitheater, die Kaisertherme, die Konstantin-Basilika und nicht zuletzt den Dom. Und natürlich nicht zu vergessen die berühmte „Porta Nigra“, das „schwarze Tor“, die Identifikation Triers mit den Römern. Pünktlich zum Mittagessen sind Sie wieder zurück an Bord der MS Leonardo da Vinci. Der Nachmittag steht im Zeichen der Gemütlichkeit einer Flusskreuzfahrt. Erholen Sie sich und genießen Sie die vorbeiziehenden Flusslandschaften vom Sonnendeck oder durch die großen Panoramafenster des Salons. Am späten Nachmittag erreicht das Schiff Bernkastel, wo Sie vor dem Abendessen Zeit haben, durch die verwinkelten Gassen bis zum Marktplatz mit seinen typischen Fachwerkhäusern zu bummeln. Am Abend verlässt die MS Leonardo da Vinci Bernkastel und nimmt Kurs auf Cochem.

3 Mosel & Rhein | Von Cochem nach Koblenz

In der Nacht hat Ihr Hotelschiff das kleine Weinstädtchen Cochem erreicht. Nach dem Frühstück erwarten Sie in einem nahegelegenen Weinkeller bei einer Weinprobe die guten Moseltropfen. Danach empfiehlt es sich, das schöne Städtchen bei einem Bummel zu entdecken. Dieses Kleinod mittelalterlicher Baukunst ist zu Recht eines der bekanntesten Städtchen an der Untermosel. Bei einem Rundgang durch die romantischen engen Gässchen sollte der Marktplatz mit dem Barockrathaus nicht fehlen. Zurück an Bord wird Ihnen das Mittagessen serviert. Das Schiff verlässt Cochem mit Kurs auf Koblenz, wo es am frühen Abend eintrifft.

4 Vater Rhein | Von Koblenz nach Rüdesheim

Von Koblenz, der Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel, geht die Fahrt nun durch eine der schönsten Landschaften Europas, den „romantischen Rhein“. Das Schiff passiert den sagenumwobenen Loreley-Felsen und gleitet an zahlreichen Schlössern und Burgen, eingebettet in den bekanntesten Weinlagen, vorbei. Burg Pfalzgrafenstein, die Heimburg, Burg Sooneck, Burg Rheinstein oder Burg Ehrenfels werden Sie auf Ihrem Weg nach Rüdesheim begleiten, wo Sie am frühen Nachmittag eintreffen werden. Die vorzüglichen Weine und die reizvolle landschaftliche Lage haben Rüdesheim zu einem der lebhaftesten Fremdenverkehrszentren am Mittelrhein gemacht. Sie gehen von Bord und der Bummelzug „Winzerexpress“ bringt Sie zu dem in Europa einzigartigen Musikmuseum „Siegfried´s mechanisches Musikkabinett“(?), das Sie besuchen werden. Am Abend werden Sie im Restaurant zu einem festlichen Gala-Dinner erwartet. Danach klingt der Abend bei Musik und Tanz im Salon fröhlich aus. Währenddessen bricht die MS Leonardo da Vinci zur letzten Fahrtetappe nach Frankfurt auf.

5 Frankfurt am Main – „Neue Altstadt“

Am Morgen macht Ihr Hotelschiff in Frankfurt fest. Nach dem Frühstück ein letzter Höhepunkt. Sie besuchen die erst im September 2018 fertig rekonstruierte „neue“ Altstadt Frankfurts. Tauchen Sie ein in die „Neue Frankfurter Altstadt“ mit ihren verwinkelten Gassen und malerischen Perspektiven! Die gelungene Mischung aus Rekonstruktionen und Neubauten erinnert an die bewegte Geschichte Frankfurts als europäischer Metropole. Nach dem Altstadtrundgang treten wir die Heimreise an.

Ihr Schiff: MS „Leonardo da Vinci“ Die MS „Leonardo da Vinci“, ein Schiff der Prestigeklasse, ist 110 m lang und besitzt 23 Oberdeck- und 49 Hauptdeck-Kabinen. Elegant ausgestattet sind der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) in einer Sitzung eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen sind alle Außenkabinen und verfügen über 2 untere Betten, Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe und ein großes Panoramafenster. Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung.
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str
  • Fahrt im Reisebus nach Remich und von Frankfurt zurück
  • 

Flusskreuzfahrt 
MS „Leonardo da Vinci“ inkl.:
  • 4 x Übernachtung an Bord in
2-Bett Außenkabine Hauptdeck
  • Vollpension an Bord 
(Frühstück, Mittag-, Abendessen)
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Deutschsprechende Bordreiseleitung
  • Bordveranstaltungen, Hafentaxen
  • 

Getränkepaket inkl.:
  • Getränke zum Mittag- und Abendessen inkl. (Wein, Wasser, Bier, Softgetränke)
  • Bargetränke inkl. (außer Exklusivkarte)
  • 

Ausflugsprogramm inkl.:
  • Stadtführung Trier
  • Kellereibesichtigung und Weinprobe in Cochem
  • Fahrt mit dem Winzerexpress Rüdesheim
  • Eintritt Musikmuseums in Rüdesheim
  • Stadtführung „Neue Altstadt Frankfurt“
1 Remich – Perle der Mosel

Bequeme Anreise nach Remich, wo Sie am späten Nachmittag an Bord der MS Leonardo da Vinci gehen, welche für die kommenden Tage Ihr komfortables Zuhause sein wird. Während Sie Ihre Kabinen beziehen, lichtet Ihr Schiff bereits den Anker und nimmt Kurs auf Trier. Bei einem Begrüßungsdrink lernen Sie die Besatzung kennen und nehmen anschließend im Restaurant Platz, um Ihr erstes Abendessen an Bord zu genießen werden. An der Bar des Salons klingt der erste Tag gemütlich aus.

2 Die Mosel | Trier – Bernkastel – Cochem

In der Nacht hat Ihr Hotelschiff in Trier festgemacht. Nach dem Frühstück erwartet Sie ein ortskundiger Gästeführer zu einer Stadtbesichtigung durch die älteste Stadt Deutschlands, bei der er Ihnen die römische Geschichte näher bringen wird. Die Baumeister der Cäsaren hinterließen eine Fülle von baulichen Kostbarkeiten: Das Amphitheater, die Kaisertherme, die Konstantin-Basilika und nicht zuletzt den Dom. Und natürlich nicht zu vergessen die berühmte „Porta Nigra“, das „schwarze Tor“, die Identifikation Triers mit den Römern. Pünktlich zum Mittagessen sind Sie wieder zurück an Bord der MS Leonardo da Vinci. Der Nachmittag steht im Zeichen der Gemütlichkeit einer Flusskreuzfahrt. Erholen Sie sich und genießen Sie die vorbeiziehenden Flusslandschaften vom Sonnendeck oder durch die großen Panoramafenster des Salons. Am späten Nachmittag erreicht das Schiff Bernkastel, wo Sie vor dem Abendessen Zeit haben, durch die verwinkelten Gassen bis zum Marktplatz mit seinen typischen Fachwerkhäusern zu bummeln. Am Abend verlässt die MS Leonardo da Vinci Bernkastel und nimmt Kurs auf Cochem.

3 Mosel & Rhein | Von Cochem nach Koblenz

In der Nacht hat Ihr Hotelschiff das kleine Weinstädtchen Cochem erreicht. Nach dem Frühstück erwarten Sie in einem nahegelegenen Weinkeller bei einer Weinprobe die guten Moseltropfen. Danach empfiehlt es sich, das schöne Städtchen bei einem Bummel zu entdecken. Dieses Kleinod mittelalterlicher Baukunst ist zu Recht eines der bekanntesten Städtchen an der Untermosel. Bei einem Rundgang durch die romantischen engen Gässchen sollte der Marktplatz mit dem Barockrathaus nicht fehlen. Zurück an Bord wird Ihnen das Mittagessen serviert. Das Schiff verlässt Cochem mit Kurs auf Koblenz, wo es am frühen Abend eintrifft.

4 Vater Rhein | Von Koblenz nach Rüdesheim

Von Koblenz, der Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel, geht die Fahrt nun durch eine der schönsten Landschaften Europas, den „romantischen Rhein“. Das Schiff passiert den sagenumwobenen Loreley-Felsen und gleitet an zahlreichen Schlössern und Burgen, eingebettet in den bekanntesten Weinlagen, vorbei. Burg Pfalzgrafenstein, die Heimburg, Burg Sooneck, Burg Rheinstein oder Burg Ehrenfels werden Sie auf Ihrem Weg nach Rüdesheim begleiten, wo Sie am frühen Nachmittag eintreffen werden. Die vorzüglichen Weine und die reizvolle landschaftliche Lage haben Rüdesheim zu einem der lebhaftesten Fremdenverkehrszentren am Mittelrhein gemacht. Sie gehen von Bord und der Bummelzug „Winzerexpress“ bringt Sie zu dem in Europa einzigartigen Musikmuseum „Siegfried´s mechanisches Musikkabinett“(?), das Sie besuchen werden. Am Abend werden Sie im Restaurant zu einem festlichen Gala-Dinner erwartet. Danach klingt der Abend bei Musik und Tanz im Salon fröhlich aus. Währenddessen bricht die MS Leonardo da Vinci zur letzten Fahrtetappe nach Frankfurt auf.

5 Frankfurt am Main – „Neue Altstadt“

Am Morgen macht Ihr Hotelschiff in Frankfurt fest. Nach dem Frühstück ein letzter Höhepunkt. Sie besuchen die erst im September 2018 fertig rekonstruierte „neue“ Altstadt Frankfurts. Tauchen Sie ein in die „Neue Frankfurter Altstadt“ mit ihren verwinkelten Gassen und malerischen Perspektiven! Die gelungene Mischung aus Rekonstruktionen und Neubauten erinnert an die bewegte Geschichte Frankfurts als europäischer Metropole. Nach dem Altstadtrundgang treten wir die Heimreise an.

Ihr Schiff: MS „Leonardo da Vinci“ Die MS „Leonardo da Vinci“, ein Schiff der Prestigeklasse, ist 110 m lang und besitzt 23 Oberdeck- und 49 Hauptdeck-Kabinen. Elegant ausgestattet sind der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) in einer Sitzung eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen sind alle Außenkabinen und verfügen über 2 untere Betten, Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe und ein großes Panoramafenster. Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung.
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str

Ihr Reisefinder

und/oder