Element 1Menü

Der Drau Radweg

Von der Quelle bis nach Kärnten

Zurück
weiterempfehlen Reise weiterempfehlen
merken Reise merken
Der Drau-Radweg beginnt in Toblach / Südtirol und führt durch Osttirol und Kärnten bis ins slowenische Maribor. Freuen Sie sich auf eine idyllische Radreise durch ein tolles Alpenpanorama. Unsere Tour verläuft überwiegend auf befestigten Uferstraßen und zum Teil auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Leistungsprofil E Bike: mittel - für Geübte mit etwas Kondition. Nutzen Sie ein normales Rad steigt das Leistungsprofil!
  • Fahrt im Radelbus mit Radhänger
  • begrenzte Teilnehmerzahl max. 25 Pax
  • 6 x Hotelübernachtung davon: 
2 x Oberdrauburg, 4 x Villach
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen Menü / Buffet
  • 1 x Abendessen im „Villacher Brauhof“
  • 5 geführte Radtouren lt. Programm
  • Stadtführung Villach
  • Bustransfers zu den Radtouren
  • Mineralwasser für die Radtouren
  • durchgängiger Rad-Reiseleiter
1 Anreise Österreich

Vorbei an München und Kufstein reisen wir durch den Felbertauerntunnel in den Süden Österreichs. In Oberdrauburg Begrüßung durch unseren Radreiseleiter. Hotelbezug für die nächsten zwei Nächte.

2 Drau Quelle - Pustertal - Lienz

(Radtour ca. 65 km - mittel)

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Radelbus zur Drau-Quelle nach Südtirol, wo wir unsere Radtour beginnen. Die Drau ist auf diesem Abschnitt noch ein „junger Fluss“. Der Radweg verläuft hier teils befestigt, teils unbefestigt, aber gut befahrbar und durchgehend nahe am Drau-Ufer durch das wunderschöne Pustertal. Das Radfahren im Osttiroler Pustertal durch Sillian, Strassen und Lienz ist ein wahres Vergnügen. Lienz, die Hauptstadt Osttirols, liegt am Zusammenfluss von Drau und Isel. Nach der Stadtbesichtigung in Lienz radeln Sie weiter nach Oberdrauburg in unser Hotel.

3 Gaislochklamm – Schloss Porcia in Spittal

(Radtour ca. 60 km – leicht bis mittel)

Heute setzen wir unsere Radtour entlang der Drau in östlicher Richtung fort. Unseren ersten Halt legen wir bei der Gaißlochklamm ein. Wir unternehmen einen kleinen Spaziergang durch die gut begehbare Schlucht, die durch riesige Kalkformationen besticht. Im Anschluss radeln wir weiter bis nach Sachsenburg, wo Sie Ihr wohlverdientes Mittagessen erwartet. Danach fahren wir über Lurnfeld und Möllbrücke nach Spittal bis zum Schloss Porcia mit seinen dreigeschossigen Laubengängen. Dieser Prunkbau aus der Renaissance erinnert an das Schloss Belvedere in Prag und ist mit einem großen Schlosspark verbunden, der zu den schönsten Anlagen seiner Art in Österreich zählt. Nach einem entsprechenden Aufenthalt werden die Räder verladen und der Bus bringt uns in unser nächstes Hotel nach Villach. Hotelbezug für die nächsten vier Nächte.

4 Spittal - Villach - Faakersee

(Radtour ca. 42 km leicht oder 75 km mittel)

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus noch einmal nach Spittal, wo unsere gestrige Tour geendet hat. Von Spittal bis nach Villach ist der Radweg gut ausgebaut und verläuft meist wieder direkt am Drau-Ufer. Sie können sich während dieser leichten Strecke in der Natur richtig entspannen. Die Mittagspause verbringen wir schon wieder in Villach. Im Anschluss steht ein Stadtrundgang auf dem Programm. Am Nachmittag können Sie entweder auf eigene Faust Villach etwas weiter erkunden oder eine extra Radtour im Gailtal bis zum Faakersee und zurück nach Villach mit unserem Radreiseleiter unternehmen (zusätzlich ca. 33km). Nach diesem langen Radtag haben Sie sich Ihr Abendessen im Hotel gleich doppelt verdient.

5 Ossiacher See

(Busstandtag - Radtour ca. 55 km – leicht)

Die heutige Radtour führt uns zum Ossiacher See, dem drittgrößten See von Kärnten. Uns erwarten gut ausgebaute Radwege, auf denen wir durch eine wunderschöne Landschaft entlang des herrlichen Bergpanoramas am Fuße der Gerlitzen fahren. Nachdem wir den See einmal umrundet haben, können wir an seinen südlichen Ausläufen die Burgruine Landskron sehen, die hoch über dem See thront. Unser heutiges Abendessen nehmen wir im urgemütlichen „Villacher Brauhof“ ein.

6 Wörther See – Klagenfurt - Ferlach

(Radtour ca. 60 km – mittel)

An Ihrem letzten Radeltag steht eine Rundfahrt um den Wörthersee auf dem Programm. Genießen Sie noch einmal die herrliche Umgebung, während Sie durch die idyllischen, verträumten Ortschaften Velden, Pörtschach und Krumpendorf fahren. Dabei werden Sie auch die Rose vom Wörthersee kennen lernen. Unsere Mittagspause verbringen wir in der Landeshauptstadt Klagenfurt. Am Nachmittag führt uns die Tour zurück zur Drau und weiter bis zur Büchsenmacherstadt Ferlach. Dort werden die Räder in den Bus verladen, der uns zurück nach Villach bringt.

7 Heimreise

Nach erlebnisreichen Radeltagen an der Drau treten wir nach dem Frühstück die Heimreise an.

09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
  • Fahrt im Radelbus mit Radhänger
  • begrenzte Teilnehmerzahl max. 25 Pax
  • 6 x Hotelübernachtung davon: 
2 x Oberdrauburg, 4 x Villach
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen Menü / Buffet
  • 1 x Abendessen im „Villacher Brauhof“
  • 5 geführte Radtouren lt. Programm
  • Stadtführung Villach
  • Bustransfers zu den Radtouren
  • Mineralwasser für die Radtouren
  • durchgängiger Rad-Reiseleiter
1 Anreise Österreich

Vorbei an München und Kufstein reisen wir durch den Felbertauerntunnel in den Süden Österreichs. In Oberdrauburg Begrüßung durch unseren Radreiseleiter. Hotelbezug für die nächsten zwei Nächte.

2 Drau Quelle - Pustertal - Lienz

(Radtour ca. 65 km - mittel)

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Radelbus zur Drau-Quelle nach Südtirol, wo wir unsere Radtour beginnen. Die Drau ist auf diesem Abschnitt noch ein „junger Fluss“. Der Radweg verläuft hier teils befestigt, teils unbefestigt, aber gut befahrbar und durchgehend nahe am Drau-Ufer durch das wunderschöne Pustertal. Das Radfahren im Osttiroler Pustertal durch Sillian, Strassen und Lienz ist ein wahres Vergnügen. Lienz, die Hauptstadt Osttirols, liegt am Zusammenfluss von Drau und Isel. Nach der Stadtbesichtigung in Lienz radeln Sie weiter nach Oberdrauburg in unser Hotel.

3 Gaislochklamm – Schloss Porcia in Spittal

(Radtour ca. 60 km – leicht bis mittel)

Heute setzen wir unsere Radtour entlang der Drau in östlicher Richtung fort. Unseren ersten Halt legen wir bei der Gaißlochklamm ein. Wir unternehmen einen kleinen Spaziergang durch die gut begehbare Schlucht, die durch riesige Kalkformationen besticht. Im Anschluss radeln wir weiter bis nach Sachsenburg, wo Sie Ihr wohlverdientes Mittagessen erwartet. Danach fahren wir über Lurnfeld und Möllbrücke nach Spittal bis zum Schloss Porcia mit seinen dreigeschossigen Laubengängen. Dieser Prunkbau aus der Renaissance erinnert an das Schloss Belvedere in Prag und ist mit einem großen Schlosspark verbunden, der zu den schönsten Anlagen seiner Art in Österreich zählt. Nach einem entsprechenden Aufenthalt werden die Räder verladen und der Bus bringt uns in unser nächstes Hotel nach Villach. Hotelbezug für die nächsten vier Nächte.

4 Spittal - Villach - Faakersee

(Radtour ca. 42 km leicht oder 75 km mittel)

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus noch einmal nach Spittal, wo unsere gestrige Tour geendet hat. Von Spittal bis nach Villach ist der Radweg gut ausgebaut und verläuft meist wieder direkt am Drau-Ufer. Sie können sich während dieser leichten Strecke in der Natur richtig entspannen. Die Mittagspause verbringen wir schon wieder in Villach. Im Anschluss steht ein Stadtrundgang auf dem Programm. Am Nachmittag können Sie entweder auf eigene Faust Villach etwas weiter erkunden oder eine extra Radtour im Gailtal bis zum Faakersee und zurück nach Villach mit unserem Radreiseleiter unternehmen (zusätzlich ca. 33km). Nach diesem langen Radtag haben Sie sich Ihr Abendessen im Hotel gleich doppelt verdient.

5 Ossiacher See

(Busstandtag - Radtour ca. 55 km – leicht)

Die heutige Radtour führt uns zum Ossiacher See, dem drittgrößten See von Kärnten. Uns erwarten gut ausgebaute Radwege, auf denen wir durch eine wunderschöne Landschaft entlang des herrlichen Bergpanoramas am Fuße der Gerlitzen fahren. Nachdem wir den See einmal umrundet haben, können wir an seinen südlichen Ausläufen die Burgruine Landskron sehen, die hoch über dem See thront. Unser heutiges Abendessen nehmen wir im urgemütlichen „Villacher Brauhof“ ein.

6 Wörther See – Klagenfurt - Ferlach

(Radtour ca. 60 km – mittel)

An Ihrem letzten Radeltag steht eine Rundfahrt um den Wörthersee auf dem Programm. Genießen Sie noch einmal die herrliche Umgebung, während Sie durch die idyllischen, verträumten Ortschaften Velden, Pörtschach und Krumpendorf fahren. Dabei werden Sie auch die Rose vom Wörthersee kennen lernen. Unsere Mittagspause verbringen wir in der Landeshauptstadt Klagenfurt. Am Nachmittag führt uns die Tour zurück zur Drau und weiter bis zur Büchsenmacherstadt Ferlach. Dort werden die Räder in den Bus verladen, der uns zurück nach Villach bringt.

7 Heimreise

Nach erlebnisreichen Radeltagen an der Drau treten wir nach dem Frühstück die Heimreise an.

09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4

Ihr Reisefinder

und/oder