Element 1Menü

Radreise Via Rhôna Teil 1

Radeln von Genf nach Lyon

Zurück
weiterempfehlen Reise weiterempfehlen
merken Reise merken
Der Fernradweg ViaRhôna durchquert das romantische Rhône Tal und verläuft überwiegend entlang des naturbelassenen Flusses. Traumhafte Landschaften, verträumte Dörfer, Weinberge und französische Gastronomie lassen die Radtour in Richtung Süden zu einem einmaligen Erlebnis werden. Leistungsprofil E Bike: leicht bis mittel - für Geübte mit etwas Kondition. Nutzen Sie ein normales Rad, steigt das Leistungsprofil!
  • Fahrt im Radelbus mit Radanhänger
  • begrenzte Teilnehmerzahl max. 25 Pax
  • 5 x Hotelübernachtung entlang des Rhône Radweges
  • Kurtaxe Frankreich bereits inkl.
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen 3-Gang-Menü
  • 4 geführte Radtouren lt. Programm
  • Besuch beim Winzer inkl. Verkostung
  • Bootsfahrt Lac de Bourget
  • Eintritt Abtei Hautecombe
  • Eintritt Höhle Balme-les-Grottes
  • örtliche Stadtführung Lyon
  • Bustransfers zu den Radtouren
  • Mineralwasser für die Radtouren
  • durchgängiger Radreiseleiter
1 Über die Schweiz nach Frankreich

Wir starten sehr früh am Morgen. Anreise über Basel und Genf nach Châtillon-en-Michaille in Frankreich.

2 Eloise – Chanaz – See „Lac de Bourget“ - Belley

Radtour ca. 40km, leicht

Wir beginnen unsere erste Radtour im nicht weit entfernten Eloise. Zunächst fahren wir überwiegend bergab über Bovinens und Usinens bis wir die Rhône erreichen. Nun geht es weiter am Fluss entlang bis Seyssel. Zeit für eine Mittagsrast. Wir radeln weiter entlang der Rhône und überqueren kurz darauf ihren Nebenfluss Le Fier. Wir setzen unseren Weg nun eine Weile auf der Landstraße fort, passieren kurz darauf Châteaufort und fahren weiter nach Ruffieux. Unterwegs Weinprobe bei einem Winzer. Schließlich erreichen wir unser heutiges Etappenziel Chanaz. Hier erwartet uns eine Bootsfahrt über den Rhône-Kanal „Canal de Saviéres“ zum Lac de Bourget, dem größten natürlichen See Frankreichs. Am Seeufer besichtigen wir die beeindruckende Abtei „Abbaye d´Hautecombe“. Im Anschluss bringt Sie der Bus in Ihr Hotel nach Belley.

3 Chanaz – Wasserfall Glandieu - Le Port de Groslée

Radtour ca. 50 km, leicht oder 70km, mittelschwer

Unsere heutige Radtour beginnt in Chanaz. Zunächst radeln wir zwischen dem Canal de Déviation du Rhône und der Rhône entlang und folgen dann eine Weile überwiegend dem Kanal bis nach La Balme. Dort treffen wir wieder auf die Rhône und begleiten diese in Richtung La Bruyére. Möglichkeit, ein kurzes erfrischendes Bad in der Rhône zu nehmen. Anschließend fahren wir weiter bis zum 60 m hohen Wasserfall bei Glandieu. Schließlich erreichen wir Le Port de Groslée. Dort erwartet uns der Bus, der uns zum Hotel nach Montalieu-Vercieu bringt. Sie können aber auch die letzten 20 km mit dem Rad bestreiten. Im Vergleich zur bisherigen Strecke, die überwiegend flach auf Radwegen verlief, gestaltet sich dieser Teil bis zum Hotel auf einer Landstraße etwas hügeliger.

4 Höhle Balme-les-Grottes & 
mittelalterliches Crémieu

Radtour ca. 45 km, mittelschwer

Heute starten Sie in Les Granges de Montagnieu. Zunächst führt uns der Weg größtenteils bergab zurück zur Rhône. Vor Sault-Brénaz treffen wir wieder auf den Radweg und folgen diesem bis zur Brücke von Lagnieu. Nachdem wir die Brücke überquert haben, geht es nun etwas hügeliger weiter entlang von Landstraßen bis zur beeindruckenden Höhle „Les Grottes de la Balme“, die von einem unterirdischen Fluss durchflossen wird. Hier legen wir auch unsere Mittagspause ein. Danach fahren Sie über Hière-sur-Amby weiter bis nach Crémieu, dem Ziel der heutigen Etappe. Lernen Sie diese mittelalterliche Stadt mit ihrem gewaltigen architektonischen Erbe während eines Aufenthalts näher kennen. Anschließend bringt Sie der Bus nach Jons. Hotelbezug.

5 Jons – Lyon – Zusammenfluss von Rhone und Saone

Radtour ca. 30 km, leicht

Unsere letzte Etappe beginnt direkt am Hotel. Sie radeln über die ViaRhôna, die hier als Kiesweg ausgebaut ist, zunächst durch ein Waldstück am Canal de Jonage entlang. Über die Brücke von Meyzieu kommen Sie schließlich in das Naherholungsgebiet vor den Toren von Lyon. Hier ist der Fluss noch nicht durch große Schiffe schiffbar und am Ufer ist viel Natur erhalten geblieben. Am Uferweg der Rhône durchqueren Sie Lyon bis zum Zusammenfluss von Rhone und Saone, wo die erste Etappe der ViaRhona endet. Sie beziehen Ihr Hotel und lernen anschließend Lyon während einer Stadtführung näher kennen. Das letzte Abendessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant ein.

6 Lyon - Heimreise

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Am späten Abend erreichen Sie wieder Ihre Heimatorte.

Chatillon-en-Michaille: 3-Sterne „Kyriad Bellegarde“ Belley: 2-Sterne „Sweet home“ Montalieu-Vercieu: 2-Sterne „Vallée Bleue“ Jons: 3-Sterne „Best Western“ Lyon: 4-Sterne „Novotel Gerland“
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
  • Fahrt im Radelbus mit Radanhänger
  • begrenzte Teilnehmerzahl max. 25 Pax
  • 5 x Hotelübernachtung entlang des Rhône Radweges
  • Kurtaxe Frankreich bereits inkl.
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen 3-Gang-Menü
  • 4 geführte Radtouren lt. Programm
  • Besuch beim Winzer inkl. Verkostung
  • Bootsfahrt Lac de Bourget
  • Eintritt Abtei Hautecombe
  • Eintritt Höhle Balme-les-Grottes
  • örtliche Stadtführung Lyon
  • Bustransfers zu den Radtouren
  • Mineralwasser für die Radtouren
  • durchgängiger Radreiseleiter
1 Über die Schweiz nach Frankreich

Wir starten sehr früh am Morgen. Anreise über Basel und Genf nach Châtillon-en-Michaille in Frankreich.

2 Eloise – Chanaz – See „Lac de Bourget“ - Belley

Radtour ca. 40km, leicht

Wir beginnen unsere erste Radtour im nicht weit entfernten Eloise. Zunächst fahren wir überwiegend bergab über Bovinens und Usinens bis wir die Rhône erreichen. Nun geht es weiter am Fluss entlang bis Seyssel. Zeit für eine Mittagsrast. Wir radeln weiter entlang der Rhône und überqueren kurz darauf ihren Nebenfluss Le Fier. Wir setzen unseren Weg nun eine Weile auf der Landstraße fort, passieren kurz darauf Châteaufort und fahren weiter nach Ruffieux. Unterwegs Weinprobe bei einem Winzer. Schließlich erreichen wir unser heutiges Etappenziel Chanaz. Hier erwartet uns eine Bootsfahrt über den Rhône-Kanal „Canal de Saviéres“ zum Lac de Bourget, dem größten natürlichen See Frankreichs. Am Seeufer besichtigen wir die beeindruckende Abtei „Abbaye d´Hautecombe“. Im Anschluss bringt Sie der Bus in Ihr Hotel nach Belley.

3 Chanaz – Wasserfall Glandieu - Le Port de Groslée

Radtour ca. 50 km, leicht oder 70km, mittelschwer

Unsere heutige Radtour beginnt in Chanaz. Zunächst radeln wir zwischen dem Canal de Déviation du Rhône und der Rhône entlang und folgen dann eine Weile überwiegend dem Kanal bis nach La Balme. Dort treffen wir wieder auf die Rhône und begleiten diese in Richtung La Bruyére. Möglichkeit, ein kurzes erfrischendes Bad in der Rhône zu nehmen. Anschließend fahren wir weiter bis zum 60 m hohen Wasserfall bei Glandieu. Schließlich erreichen wir Le Port de Groslée. Dort erwartet uns der Bus, der uns zum Hotel nach Montalieu-Vercieu bringt. Sie können aber auch die letzten 20 km mit dem Rad bestreiten. Im Vergleich zur bisherigen Strecke, die überwiegend flach auf Radwegen verlief, gestaltet sich dieser Teil bis zum Hotel auf einer Landstraße etwas hügeliger.

4 Höhle Balme-les-Grottes & 
mittelalterliches Crémieu

Radtour ca. 45 km, mittelschwer

Heute starten Sie in Les Granges de Montagnieu. Zunächst führt uns der Weg größtenteils bergab zurück zur Rhône. Vor Sault-Brénaz treffen wir wieder auf den Radweg und folgen diesem bis zur Brücke von Lagnieu. Nachdem wir die Brücke überquert haben, geht es nun etwas hügeliger weiter entlang von Landstraßen bis zur beeindruckenden Höhle „Les Grottes de la Balme“, die von einem unterirdischen Fluss durchflossen wird. Hier legen wir auch unsere Mittagspause ein. Danach fahren Sie über Hière-sur-Amby weiter bis nach Crémieu, dem Ziel der heutigen Etappe. Lernen Sie diese mittelalterliche Stadt mit ihrem gewaltigen architektonischen Erbe während eines Aufenthalts näher kennen. Anschließend bringt Sie der Bus nach Jons. Hotelbezug.

5 Jons – Lyon – Zusammenfluss von Rhone und Saone

Radtour ca. 30 km, leicht

Unsere letzte Etappe beginnt direkt am Hotel. Sie radeln über die ViaRhôna, die hier als Kiesweg ausgebaut ist, zunächst durch ein Waldstück am Canal de Jonage entlang. Über die Brücke von Meyzieu kommen Sie schließlich in das Naherholungsgebiet vor den Toren von Lyon. Hier ist der Fluss noch nicht durch große Schiffe schiffbar und am Ufer ist viel Natur erhalten geblieben. Am Uferweg der Rhône durchqueren Sie Lyon bis zum Zusammenfluss von Rhone und Saone, wo die erste Etappe der ViaRhona endet. Sie beziehen Ihr Hotel und lernen anschließend Lyon während einer Stadtführung näher kennen. Das letzte Abendessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant ein.

6 Lyon - Heimreise

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Am späten Abend erreichen Sie wieder Ihre Heimatorte.

Chatillon-en-Michaille: 3-Sterne „Kyriad Bellegarde“ Belley: 2-Sterne „Sweet home“ Montalieu-Vercieu: 2-Sterne „Vallée Bleue“ Jons: 3-Sterne „Best Western“ Lyon: 4-Sterne „Novotel Gerland“
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4

Ihr Reisefinder

und/oder