array(1) { [0]=> array(6) { ["id"]=> string(5) "14759" ["r_id"]=> string(4) "1328" ["d_id"]=> string(5) "14758" ["preistyp"]=> string(1) "1" ["preis"]=> string(3) "749" ["beschreibung"]=> string(16) "Preis pro Person" } }
reiseplus
Element 1Menü

Juwelen dreier Länder

Frankreich – Andorra – Spanien

Zurück
weiterempfehlen Reise weiterempfehlen
merken Reise merken
Von Frankreich über 
die Pyrenäen nach Spanien
Diese besondere Reisekombination führt Sie von Frankreich über Andorra an die Costa Brava nach Spanien. Lassen Sie sich verzaubern von farbenreichen Tagen in Frankreich, Andorra und vom blauen Meer der Costa Brava. Das kleine Juwel Andorra, zwischen Spanien und Frankreich ist in seinen Ausmaßen zwar bescheiden, aber groß in seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt. In Spanien darf natürlich ein Besuch von Barcelona nicht fehlen!
  • Fahrt im Reisebus
  • reise plus Reisebegleitung (ab 25 Pax)
  • 8 x Hotelübernachtung davon: 
2 x Frankreich, 3 x Andorra, 
3 x Santa Susanna
  • Kurtaxe schon inkl.
  • 8 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 8 x Abendessen Menü / Buffet
  • Besuch Weltkulturerbe Carcassonne
  • Ausflug „Panoramafahrt Andorra“ inkl.:
  • örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug „Fantasiegärten & Hauptstadt“ inkl.:
  • Besichtigung Jubberi Garten
  • Besuch Hauptstadt Andorras
  • örtliche Reiseleitung
  • Ausflug „Zementzugfahrt & 
Gaudi Garten“ inkl.:
  • Zugfahrt „El Tren Del Ciment“
  • Besuch Garten „Jardins Artigas“
  • Besuch Pyrenäendorf Castellar 
d'en Hug
  • örtliche Reiseleitung
  • Halbtagesausflug „Tossa de Mar 
& Wilde Küste“ inkl.:
  • Besuch Tossa de Mar
  • Panoramafahrt „Straße der 365 Kurven“
Reise ab/an Haustür 35,00 €
Ausflug Barcelona inkl. ?Stadtführung (MTZ 15 Pax) 39,00 €
Einzelzimmerzuschlag 170,00 €
1 Anreise Frankreich

Im Laufe des Tages Anreise zur Zwischenübernachtung nach Lyon. Hotelbezug und gemeinsames Abendessen.

2 Über Carcassonne nach Andorra 
(ca. 640 km)

Heute erleben einen der faszinierendsten Orte Frankreichs – Carcassonne. Die Stadt ist weltbekannt für seinen mittelalterlichen Stadtkern. Rund drei Kilometer doppelte Ringmauer und 52 Wehrtürme umschließen die historische Altstadt, in der im Mittelalter bis zu 4.000 Menschen lebten. Tauchen Sie ein in vergangene Zeiten und erkunden Sie das beeindruckende Beispiel mittelalterlicher Baukunst. Nach einem entsprechenden Aufenthalt Panoramafahrt ins Herz der Pyrenäen, hinauf in das Fürstentum Andorra. Am Abend erreichen Sie Ihr 4-Sterne Hotel in Andorra. Hotelbezug für die nächsten drei Nächte.

3 Panoramarundfahrt Andorra (ca. 120 km)

Andorra ist ein kleines, unabhängiges Fürstentum in den Pyrenäen zwischen Frankreich und Spanien gelegen. Wir durchqueren die beeindruckende Natur Andorras. Mit dem Bus und örtlicher Reiseleitung geht es in die schönsten Regionen. Sie werden erstaunt sein, wie abwechslungsreich dieses kleine Ländchen ist. Es erwarten Sie spektakulären Aussichtspunkte und eindrucksvollen Bergdörfer. Besonders beeindruckend ist das Panorama am Aussichtspunkt Coll de la Botella, dem Flaschenhals. Kurze Spaziergänge und Fotostopps werden bleibende Eindrücke in Ihren Erinnerungen und Fotoalben hinterlassen. Zweite Übernachtung in Andorra.

4 Schmugglerwege, Fantasiegärten & 
die Hauptstadt

Heute entdecken Sie den Süden von Andorra. In dieser Region befanden sich zahlreiche Schmugglerwege nach Spanien. Über Sant Julià de Lória, die südlichste Kommune Andorras, erreichen wir das kleine Bergdorf Juberri.

Hier können Sie einen ganz besonderen „Fantasiegarten“ bewundern, den Jubberi Garten. Auf einem Hügel gelegen bieten sich spektakuläre Aussichten auf das Tal und die Bergwelt. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Spaziergang das historische Zentrum der Hauptstadt Andorra la Vella kennen. Dritte Übernachtung in Andorra.

5 „Zementzugfahrt“ – Die Gärten von Gaudi – Pyrenäendorf Castellar d'en Hug 
(ca. 250 km)

Heute verabschieden wir uns von Andorra und fahren in das Nachbarland Spanien. Die Gärten „Jardins Artigas“ gehören zu den verborgenen Schätzen Kataloniens. Diesen verspielten Garten oberhalb des Städtchens La Pobla de Lillet ließ Antoni Gaudi als Dank für die Gastfreundschaft eines Industriellen anlegen. Im Garten vereinen sich Natur und Architektur in perfekter Harmonie. Wir erreichen die Gärten mit dem sogenannten kleinen „Zementzug“, dem „El Tren Del Ciment“, ein besonderes Erlebnis. Nach dem Besuch des Gartens fahren wir weiter in das bezaubernde Pyrenäendorf Castellar d'en Hug. 
Aufenthalt und Möglichkeit zum Mittagessen. Am Nachmittag führt die Strecke durch die abwechslungs- und vegetationsreiche Natur Kataloniens an die Costa Brava. In Santa Susanna beziehen Sie Ihr gebuchtes 4-Sterne Hotel für die nächsten drei Nächte.

6 Barcelona – Mediterrane Traumstadt 
(ca. 140 km) Ausflug Zusatzkosten

Nach dem Frühstück fahren wir in die Hauptstadt Kataloniens – Barcelona, die Sie bei einer geführten Besichtigung näher kennenlernen werden. Weit über die Grenzen Spaniens hinaus zählt Barcelona zu einer der bedeutendsten kulturellen Metropolen. Im Mittelpunkt der Stadt: die Rambla, der Flanier-Boulevard zwischen Placa de Catalunya und Kolumbus-Denkmal mit seinen Märkten, Folklore-Künstlern und dem grandiosen Opernhaus. Geniale Architekten der Moderne – allen voran Antoni Gaudi drücken der Stadt ihren Stempel auf. Die „Sagrada Familia“ ist eines der berühmtesten Wahrzeichen von Barcelona und sicher eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Kirche ist in ihren Ausmaßen riesig, weswegen sie oft als „Kathedrale" bezeichnet wird, ohne jedoch einen Bischofssitz zu haben. Erst im Jahr 2010 wurde die Sagrada Familia vom Papst geweiht und damit zur Basilika erhoben. Nach der geführten Stadtrundfahrt Freizeit in Barcelona.

7 Tossa de Mar & „Wilde Küste“ 
(ca. 110 km Halbtagesausflug)

Am Vormittag besuchen wir Tossa de Mar – „Perle der Costa Brava“. Das kleine Städtchen wurde verträumt um eine der schönsten Buchten herum gebaut. Besonders die Altstadt, die "Vila vella", mit ihren sehr gut erhaltenen kleinen engen Gassen, Stadtmauern und Wehrtürmen ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Nach diesem Aufenthalte unternehmen wir eine Küsten-Panorama-Fahrt entlang der Costa Brava. Es gibt sie immer noch, die verträumten Fischerdörfer und die vielen versteckten Buchten, früher ideale Verstecke für Schmuggler. Genießen Sie die abenteuerliche Fahrt auf der „Straße der 365 Kurven“ von Tossa de Mar nach Sant Feliu. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung im Urlaubsort Santa Susanna.

8 Von der Costa Brava nach Frankreich (640 km)

Wir verlassen die Costa Brava und reisen durch Spanien bis nach Frankreich. Nach einer entspannten Fahrt durch die Provence erreichen wir unser Hotel in Macon zur Zwischenübernachtung

9 Heimreise

Nach erlebnisreichen Tagen, mit vielen unvergessenen Eindrücken, treten Sie die Heimreise an.

Andorra: 4-Sterne „Hotel Patagonia“ 
in Arinsal Costa Brava: 4-Sterne „Hotel Montagut“ in Santa Susanna
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str

12.09. - 20.09.2020 9 Tage

Preis pro Person ab 749,00 €

MTZ 20 Pax bei einer möglichen Absagefrist bis spätestens 3 Wochen vor Beginn der Reise.
Sie benötigen einen gültigen Personalausweis. Eventuelle Kurtaxe, Eintritte etc. vor Ort zahlbar.
*Schnellbucher: mind. 40% der Plätze stehen zu diesem Preis zur Verfügung

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

  • Fahrt im Reisebus
  • reise plus Reisebegleitung (ab 25 Pax)
  • 8 x Hotelübernachtung davon: 
2 x Frankreich, 3 x Andorra, 
3 x Santa Susanna
  • Kurtaxe schon inkl.
  • 8 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 8 x Abendessen Menü / Buffet
  • Besuch Weltkulturerbe Carcassonne
  • Ausflug „Panoramafahrt Andorra“ inkl.:
  • örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug „Fantasiegärten & Hauptstadt“ inkl.:
  • Besichtigung Jubberi Garten
  • Besuch Hauptstadt Andorras
  • örtliche Reiseleitung
  • Ausflug „Zementzugfahrt & 
Gaudi Garten“ inkl.:
  • Zugfahrt „El Tren Del Ciment“
  • Besuch Garten „Jardins Artigas“
  • Besuch Pyrenäendorf Castellar 
d'en Hug
  • örtliche Reiseleitung
  • Halbtagesausflug „Tossa de Mar 
& Wilde Küste“ inkl.:
  • Besuch Tossa de Mar
  • Panoramafahrt „Straße der 365 Kurven“

Wunschleistungen

Reise ab/an Haustür 35,00 €
Ausflug Barcelona inkl. ?Stadtführung (MTZ 15 Pax) 39,00 €
Einzelzimmerzuschlag 170,00 €
1 Anreise Frankreich

Im Laufe des Tages Anreise zur Zwischenübernachtung nach Lyon. Hotelbezug und gemeinsames Abendessen.

2 Über Carcassonne nach Andorra 
(ca. 640 km)

Heute erleben einen der faszinierendsten Orte Frankreichs – Carcassonne. Die Stadt ist weltbekannt für seinen mittelalterlichen Stadtkern. Rund drei Kilometer doppelte Ringmauer und 52 Wehrtürme umschließen die historische Altstadt, in der im Mittelalter bis zu 4.000 Menschen lebten. Tauchen Sie ein in vergangene Zeiten und erkunden Sie das beeindruckende Beispiel mittelalterlicher Baukunst. Nach einem entsprechenden Aufenthalt Panoramafahrt ins Herz der Pyrenäen, hinauf in das Fürstentum Andorra. Am Abend erreichen Sie Ihr 4-Sterne Hotel in Andorra. Hotelbezug für die nächsten drei Nächte.

3 Panoramarundfahrt Andorra (ca. 120 km)

Andorra ist ein kleines, unabhängiges Fürstentum in den Pyrenäen zwischen Frankreich und Spanien gelegen. Wir durchqueren die beeindruckende Natur Andorras. Mit dem Bus und örtlicher Reiseleitung geht es in die schönsten Regionen. Sie werden erstaunt sein, wie abwechslungsreich dieses kleine Ländchen ist. Es erwarten Sie spektakulären Aussichtspunkte und eindrucksvollen Bergdörfer. Besonders beeindruckend ist das Panorama am Aussichtspunkt Coll de la Botella, dem Flaschenhals. Kurze Spaziergänge und Fotostopps werden bleibende Eindrücke in Ihren Erinnerungen und Fotoalben hinterlassen. Zweite Übernachtung in Andorra.

4 Schmugglerwege, Fantasiegärten & 
die Hauptstadt

Heute entdecken Sie den Süden von Andorra. In dieser Region befanden sich zahlreiche Schmugglerwege nach Spanien. Über Sant Julià de Lória, die südlichste Kommune Andorras, erreichen wir das kleine Bergdorf Juberri.

Hier können Sie einen ganz besonderen „Fantasiegarten“ bewundern, den Jubberi Garten. Auf einem Hügel gelegen bieten sich spektakuläre Aussichten auf das Tal und die Bergwelt. Am Nachmittag lernen Sie bei einem Spaziergang das historische Zentrum der Hauptstadt Andorra la Vella kennen. Dritte Übernachtung in Andorra.

5 „Zementzugfahrt“ – Die Gärten von Gaudi – Pyrenäendorf Castellar d'en Hug 
(ca. 250 km)

Heute verabschieden wir uns von Andorra und fahren in das Nachbarland Spanien. Die Gärten „Jardins Artigas“ gehören zu den verborgenen Schätzen Kataloniens. Diesen verspielten Garten oberhalb des Städtchens La Pobla de Lillet ließ Antoni Gaudi als Dank für die Gastfreundschaft eines Industriellen anlegen. Im Garten vereinen sich Natur und Architektur in perfekter Harmonie. Wir erreichen die Gärten mit dem sogenannten kleinen „Zementzug“, dem „El Tren Del Ciment“, ein besonderes Erlebnis. Nach dem Besuch des Gartens fahren wir weiter in das bezaubernde Pyrenäendorf Castellar d'en Hug. 
Aufenthalt und Möglichkeit zum Mittagessen. Am Nachmittag führt die Strecke durch die abwechslungs- und vegetationsreiche Natur Kataloniens an die Costa Brava. In Santa Susanna beziehen Sie Ihr gebuchtes 4-Sterne Hotel für die nächsten drei Nächte.

6 Barcelona – Mediterrane Traumstadt 
(ca. 140 km) Ausflug Zusatzkosten

Nach dem Frühstück fahren wir in die Hauptstadt Kataloniens – Barcelona, die Sie bei einer geführten Besichtigung näher kennenlernen werden. Weit über die Grenzen Spaniens hinaus zählt Barcelona zu einer der bedeutendsten kulturellen Metropolen. Im Mittelpunkt der Stadt: die Rambla, der Flanier-Boulevard zwischen Placa de Catalunya und Kolumbus-Denkmal mit seinen Märkten, Folklore-Künstlern und dem grandiosen Opernhaus. Geniale Architekten der Moderne – allen voran Antoni Gaudi drücken der Stadt ihren Stempel auf. Die „Sagrada Familia“ ist eines der berühmtesten Wahrzeichen von Barcelona und sicher eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Kirche ist in ihren Ausmaßen riesig, weswegen sie oft als „Kathedrale" bezeichnet wird, ohne jedoch einen Bischofssitz zu haben. Erst im Jahr 2010 wurde die Sagrada Familia vom Papst geweiht und damit zur Basilika erhoben. Nach der geführten Stadtrundfahrt Freizeit in Barcelona.

7 Tossa de Mar & „Wilde Küste“ 
(ca. 110 km Halbtagesausflug)

Am Vormittag besuchen wir Tossa de Mar – „Perle der Costa Brava“. Das kleine Städtchen wurde verträumt um eine der schönsten Buchten herum gebaut. Besonders die Altstadt, die "Vila vella", mit ihren sehr gut erhaltenen kleinen engen Gassen, Stadtmauern und Wehrtürmen ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Nach diesem Aufenthalte unternehmen wir eine Küsten-Panorama-Fahrt entlang der Costa Brava. Es gibt sie immer noch, die verträumten Fischerdörfer und die vielen versteckten Buchten, früher ideale Verstecke für Schmuggler. Genießen Sie die abenteuerliche Fahrt auf der „Straße der 365 Kurven“ von Tossa de Mar nach Sant Feliu. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung im Urlaubsort Santa Susanna.

8 Von der Costa Brava nach Frankreich (640 km)

Wir verlassen die Costa Brava und reisen durch Spanien bis nach Frankreich. Nach einer entspannten Fahrt durch die Provence erreichen wir unser Hotel in Macon zur Zwischenübernachtung

9 Heimreise

Nach erlebnisreichen Tagen, mit vielen unvergessenen Eindrücken, treten Sie die Heimreise an.

Andorra: 4-Sterne „Hotel Patagonia“ 
in Arinsal Costa Brava: 4-Sterne „Hotel Montagut“ in Santa Susanna
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str

12.09. - 20.09.2020 9 Tage

Preis pro Person ab 749,00 €

MTZ 20 Pax bei einer möglichen Absagefrist bis spätestens 3 Wochen vor Beginn der Reise.
Sie benötigen einen gültigen Personalausweis. Eventuelle Kurtaxe, Eintritte etc. vor Ort zahlbar.
*Schnellbucher: mind. 40% der Plätze stehen zu diesem Preis zur Verfügung

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Ihr Reisefinder

und/oder