Element 1Menü

Provence - Tanzende Pferde

Eine außergewöhnliche Reise durch die Provence

Zurück
weiterempfehlen Reise weiterempfehlen
merken Reise merken
Wer die Provence liebt, liebt die Welt…“, so beschrieb der französische Schriftsteller Jean Giono seine Heimat. Die Naturschönheiten, eine Jahrhunderte alte Kulturlandschaft, Kunstschätze und das ganz besondere einzigartige Licht begeistern die Besucher aus der ganzen Welt zu jeder Jahreszeit. Da gerät so mancher schnell ins Schwärmen zwischen duftenden Lavendelfeldern und dem ewig blauen Himmel sowie den Weiten der Camargue, die übergangslos ins Mittelmeer zu fließen scheinen.
  • Fahrt im Reisebus
  • reise plus Reisebegleitung (ab 20 Pax)
  • 2 x Hotelübernachtung davon: 1 x Lyon, 1 x Raum Beaune
  • 5 x Übernachtung in Arles 3-Sterne „Best Western Hotel Atrium“
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen Menü / Buffet
  • 

Großes Besichtigungsprogramm inkl.:
  • Rundreise lt. Programm
  • örtliche Stadtführung Avignon
  • Eintritt Papstpalast Avignon
  • örtliche Stadtführung Arles
  • Eintritt Festung Les Baux inkl. Audioguides
  • Eintritt Lichtshow „Carrières de Lumière“­ Les Baux
  • Dampfzug-Fahrt durch die Cevennen
  • Eintritt „Grotte des Demoiselles"
  • Jeep Safari Camargue ca. 3 Stunden
  • Imbiss & Weinprobe in der Camargue
  • Zugfahrt Salzgärten Aigues-Mortes
  • Eintritt Pferde-Cabaret-Show inkl. Abendessen (iRHP)
  • Zugfahrt in Aix-en-Provence
  • Eintritt Pont du Gard
1 „Bonjour Frankreich“

Im Laufe des Tages Anreise zur Zwischenübernachtung nach Frankreich im Raum Lyon. Hotelbezug und gemeinsames Abendessen.

2 Papststadt Avignon (ca. 350 km)

Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, folgen wir der Rhône in Richtung Südfrankreich. Gegen Mittag erreichen wir die berühmte französische Stadt Avignon. Hier hat es im 14. Jahrhundert schon den Päpsten gefallen. In wunderschöner Landschaft gelegen, blickt Avignon auf eine lange und bewegte Geschichte zurück, die ihre Spuren eindeutig im Stadtbild hinterlassen hat. Eine der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist der Papstpalast. Die auf einem Felsrücken thronende mächtige Zitadelle mit hohen abweisenden Festungsmauern beherbergte einst einen prächtigen Hof, an dem sich Künstler und Gelehrte drängten. Zu seinen Füßen spiegelt sich im Fluss die berühmte Brücke Pont Saint-Bénézet, die Ihnen sicher aus dem Kinderlied "Sur le pont d'Avignon" bekannt ist. Sie lernen die Papststadt bei einer geführten Besichtigung kennen. Anschließend fahren wir weiter in die alte Römerstadt Arles, unseren Übernachtungsort für die nächsten fünf Nächte.

3 Römisches Arles & Felsenstadt Les Baux (ca. 50 km)

Nach dem Frühstück erkunden wir mit unserer Reiseleitung zunächst die Stadt Arles, die antike Perle der Provence. In kaum einer anderen Stadt Frankreichs ist das römische Erbe des Landes noch so zu spüren wie in Arles. Die Stadt im Herzen der Provence hat bis heute in einzigartiger Weise bauliche Sehenswürdigkeiten aus den Zeiten des Imperiums bewahrt. Im Anschluss fahren wir weiter zur mittelalterlichen Felsenstadt Les Baux, die einst eine der letzten Zufluchtsorte der Hugenotten in der Provence war. Das romantische Dorf unterhalb der Schlossruine wurde als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnet. Durch enge Gassen geht es hinauf zur Burg, wo wir einen traumhaften Blick über die gesamte Provence bis zum Mittelmeer haben werden. Anschließend besuchen wir die imposante Multi Media Show „Carrières de Lumière“. Mit über 100 Projektoren werden auf die weißen Felswände eines ehemaligen Bauxit-Steinbruchs bis zu 14 Meter hohe Bilder projiziert, ein traumhafter Mix aus Musik und Licht. Anschließend Rückkehr ins Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

4 Mit dem Dampfzug in die Cevennen 
(ca. 230 km)

Nach unserem Frühstücksbuffet machen wir uns zunächst auf den Weg in die kleine Stadt Anduze, die aufgrund ihrer Lage zwischen zwei mächtigen Felsen auch als „Tor zu den Cevennen“ bezeichnet wird. Uns erwartet eine aufregende Fahrt mit einer historischen Dampflok, über Viadukte und Tunnel, durch das Gardontal in das Karstgebirge der Cevennen. Nach ca. 40 min Bahnfahrt erreichen wir St. Jean du Gard. Hier erwartet Sie wieder Ihr Bus. Weiterfahrt zur berühmten „Grotte des Demoiselles“, eine der prächtigsten Höhlen Frankreichs. Im Inneren des Berges erwartet Sie der Höhepunkt der Besichtigung - die Cathedrale Souterrain. Die „Unterirdische Kathedrale“ ist sagenhafte 50 m hoch und 120 m lang. Man ist sprachlos über die Dimension dieses Raumes. Eine leichte Jacke etc. ist empfehlenswert für den Besuch der Grotte.

5 Jeep Safari Camargue & Tanzende Pferde (ca. 170 km)

Freuen Sie sich heute auf eine rasante Jeep-Safari mit Landrovern durch die Camargue mit ihren Stierherden, weißen Pferden und rosa Flamingos. Über steinige Feldwege, kleine verschlungene Landstraßen und winzige Dörfer geht es zu einem Weingut. Hier erwartet uns ein Imbiss und eine Weinprobe der lokalen Rosé- und Rotweine. Wir besuchen Aigues-Mortes, das von einer mittelalterlichen Wehrmauer umgeben ist und für die Einschiffung der Kreuzfahrer unter Ludwig dem Frommen erbaut wurde. Hier erkunden wir die älteste Saline des Mittelmeerraumes mit dem „Petit Train“ (Kleiner Zug). Bis auf in die Antike geht die Salzgewinnung zurück. Bei der Fahrt durch die Salzgärten kann man erfahren, wie das Camargue-Salz entsteht und warum das Wasser vor der Ernte rosa ist. Am Abend erwartet uns ein weiterer Höhepunkt der Reise – das Cabaret des Sables (Cabaret der tanzenden Pferde). Sie werden von Zigeunern und Gitarrenklängen empfangen und erleben bei einem typischen Abendessen eine unvergessliche Show mit Pferdedressur und Flamenco-Klängen. Nach diesem langen und ereignisreichen Tag kehren Sie heute spät ins Hotel zurück. (Show Einlass 19.30 Uhr – Ende 22.45 Uhr – Rückkunft Hotel ca. 23.45 Uhr)

6 Aix-en-Provence – Sinnbild provenzalischer Lebensart (ca. 155 km)

Am späten Vormittag Abfahrt nach Aix-en-Provence. Entdecken Sie die historischen Schätze der Altstadt bei einer Fahrt mit dem Mini-Zug (Zugfahrt ca. 50 min). Danach individuelle Freizeit in der Stadt. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die historische Altstadt mit ihren bunten Wochenmärkten. Sehenswert ist auf jeden Fall der Prachtboulevard Cours Mirabeau mit dem Café Deux Garçons. Hier trafen sich bereits berühmte Künstler und Schriftsteller wie Émile Zola und der Maler Paul Cézanne.

7 Pont du Gard – Beaune (ca. 420 km)

Nach dem Frühstück verlassen wir Arles und fahren durch typische provenzalische Landschaften zum „Pont-du-Gard“, dem mächtigen Aquädukt, welches die Römer zur Wasserversorgung der Stadt Nîmes in harmonischen Bögen über den Gard-Fluss errichteten. Im angeschlossenen Museum entdecken Sie, wie die Römer es schafften, eine Wasserleitung über 21 km mit einem Gefälle von nur 70 cm zu bauen. Nach dem Besuch brechen wir bereits gen Norden auf. Übernachtung und Abendessen heute im Raum Beaune.

8 „Au revoir“ – Heimreise

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück in Frankreich treten wir mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an. Am Abend erreichen Sie ihre Heimatorte.

09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str
  • Fahrt im Reisebus
  • reise plus Reisebegleitung (ab 20 Pax)
  • 2 x Hotelübernachtung davon: 1 x Lyon, 1 x Raum Beaune
  • 5 x Übernachtung in Arles 3-Sterne „Best Western Hotel Atrium“
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen Menü / Buffet
  • 

Großes Besichtigungsprogramm inkl.:
  • Rundreise lt. Programm
  • örtliche Stadtführung Avignon
  • Eintritt Papstpalast Avignon
  • örtliche Stadtführung Arles
  • Eintritt Festung Les Baux inkl. Audioguides
  • Eintritt Lichtshow „Carrières de Lumière“­ Les Baux
  • Dampfzug-Fahrt durch die Cevennen
  • Eintritt „Grotte des Demoiselles"
  • Jeep Safari Camargue ca. 3 Stunden
  • Imbiss & Weinprobe in der Camargue
  • Zugfahrt Salzgärten Aigues-Mortes
  • Eintritt Pferde-Cabaret-Show inkl. Abendessen (iRHP)
  • Zugfahrt in Aix-en-Provence
  • Eintritt Pont du Gard
1 „Bonjour Frankreich“

Im Laufe des Tages Anreise zur Zwischenübernachtung nach Frankreich im Raum Lyon. Hotelbezug und gemeinsames Abendessen.

2 Papststadt Avignon (ca. 350 km)

Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, folgen wir der Rhône in Richtung Südfrankreich. Gegen Mittag erreichen wir die berühmte französische Stadt Avignon. Hier hat es im 14. Jahrhundert schon den Päpsten gefallen. In wunderschöner Landschaft gelegen, blickt Avignon auf eine lange und bewegte Geschichte zurück, die ihre Spuren eindeutig im Stadtbild hinterlassen hat. Eine der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist der Papstpalast. Die auf einem Felsrücken thronende mächtige Zitadelle mit hohen abweisenden Festungsmauern beherbergte einst einen prächtigen Hof, an dem sich Künstler und Gelehrte drängten. Zu seinen Füßen spiegelt sich im Fluss die berühmte Brücke Pont Saint-Bénézet, die Ihnen sicher aus dem Kinderlied "Sur le pont d'Avignon" bekannt ist. Sie lernen die Papststadt bei einer geführten Besichtigung kennen. Anschließend fahren wir weiter in die alte Römerstadt Arles, unseren Übernachtungsort für die nächsten fünf Nächte.

3 Römisches Arles & Felsenstadt Les Baux (ca. 50 km)

Nach dem Frühstück erkunden wir mit unserer Reiseleitung zunächst die Stadt Arles, die antike Perle der Provence. In kaum einer anderen Stadt Frankreichs ist das römische Erbe des Landes noch so zu spüren wie in Arles. Die Stadt im Herzen der Provence hat bis heute in einzigartiger Weise bauliche Sehenswürdigkeiten aus den Zeiten des Imperiums bewahrt. Im Anschluss fahren wir weiter zur mittelalterlichen Felsenstadt Les Baux, die einst eine der letzten Zufluchtsorte der Hugenotten in der Provence war. Das romantische Dorf unterhalb der Schlossruine wurde als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnet. Durch enge Gassen geht es hinauf zur Burg, wo wir einen traumhaften Blick über die gesamte Provence bis zum Mittelmeer haben werden. Anschließend besuchen wir die imposante Multi Media Show „Carrières de Lumière“. Mit über 100 Projektoren werden auf die weißen Felswände eines ehemaligen Bauxit-Steinbruchs bis zu 14 Meter hohe Bilder projiziert, ein traumhafter Mix aus Musik und Licht. Anschließend Rückkehr ins Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

4 Mit dem Dampfzug in die Cevennen 
(ca. 230 km)

Nach unserem Frühstücksbuffet machen wir uns zunächst auf den Weg in die kleine Stadt Anduze, die aufgrund ihrer Lage zwischen zwei mächtigen Felsen auch als „Tor zu den Cevennen“ bezeichnet wird. Uns erwartet eine aufregende Fahrt mit einer historischen Dampflok, über Viadukte und Tunnel, durch das Gardontal in das Karstgebirge der Cevennen. Nach ca. 40 min Bahnfahrt erreichen wir St. Jean du Gard. Hier erwartet Sie wieder Ihr Bus. Weiterfahrt zur berühmten „Grotte des Demoiselles“, eine der prächtigsten Höhlen Frankreichs. Im Inneren des Berges erwartet Sie der Höhepunkt der Besichtigung - die Cathedrale Souterrain. Die „Unterirdische Kathedrale“ ist sagenhafte 50 m hoch und 120 m lang. Man ist sprachlos über die Dimension dieses Raumes. Eine leichte Jacke etc. ist empfehlenswert für den Besuch der Grotte.

5 Jeep Safari Camargue & Tanzende Pferde (ca. 170 km)

Freuen Sie sich heute auf eine rasante Jeep-Safari mit Landrovern durch die Camargue mit ihren Stierherden, weißen Pferden und rosa Flamingos. Über steinige Feldwege, kleine verschlungene Landstraßen und winzige Dörfer geht es zu einem Weingut. Hier erwartet uns ein Imbiss und eine Weinprobe der lokalen Rosé- und Rotweine. Wir besuchen Aigues-Mortes, das von einer mittelalterlichen Wehrmauer umgeben ist und für die Einschiffung der Kreuzfahrer unter Ludwig dem Frommen erbaut wurde. Hier erkunden wir die älteste Saline des Mittelmeerraumes mit dem „Petit Train“ (Kleiner Zug). Bis auf in die Antike geht die Salzgewinnung zurück. Bei der Fahrt durch die Salzgärten kann man erfahren, wie das Camargue-Salz entsteht und warum das Wasser vor der Ernte rosa ist. Am Abend erwartet uns ein weiterer Höhepunkt der Reise – das Cabaret des Sables (Cabaret der tanzenden Pferde). Sie werden von Zigeunern und Gitarrenklängen empfangen und erleben bei einem typischen Abendessen eine unvergessliche Show mit Pferdedressur und Flamenco-Klängen. Nach diesem langen und ereignisreichen Tag kehren Sie heute spät ins Hotel zurück. (Show Einlass 19.30 Uhr – Ende 22.45 Uhr – Rückkunft Hotel ca. 23.45 Uhr)

6 Aix-en-Provence – Sinnbild provenzalischer Lebensart (ca. 155 km)

Am späten Vormittag Abfahrt nach Aix-en-Provence. Entdecken Sie die historischen Schätze der Altstadt bei einer Fahrt mit dem Mini-Zug (Zugfahrt ca. 50 min). Danach individuelle Freizeit in der Stadt. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die historische Altstadt mit ihren bunten Wochenmärkten. Sehenswert ist auf jeden Fall der Prachtboulevard Cours Mirabeau mit dem Café Deux Garçons. Hier trafen sich bereits berühmte Künstler und Schriftsteller wie Émile Zola und der Maler Paul Cézanne.

7 Pont du Gard – Beaune (ca. 420 km)

Nach dem Frühstück verlassen wir Arles und fahren durch typische provenzalische Landschaften zum „Pont-du-Gard“, dem mächtigen Aquädukt, welches die Römer zur Wasserversorgung der Stadt Nîmes in harmonischen Bögen über den Gard-Fluss errichteten. Im angeschlossenen Museum entdecken Sie, wie die Römer es schafften, eine Wasserleitung über 21 km mit einem Gefälle von nur 70 cm zu bauen. Nach dem Besuch brechen wir bereits gen Norden auf. Übernachtung und Abendessen heute im Raum Beaune.

8 „Au revoir“ – Heimreise

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück in Frankreich treten wir mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an. Am Abend erreichen Sie ihre Heimatorte.

09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str

Ihr Reisefinder

und/oder