Element 1Menü

Ostern in Griechenland

Ouzo, Götter, blaues Meer

Zurück
weiterempfehlen Reise weiterempfehlen
merken Reise merken
Das griechische Osterfest ist etwas ganz Besonderes. Erleben Sie dieses Fest bei frühlingshaften Temperaturen in Griechenland. Nehmen Sie an der Mitternachtsprozession teil, die von Feuerwerk und typischen Bräuchen, wie dem Eierklopfen, begleitet wird. Höhepunkt ist das Fest am Ostersonntag mit Folklore, Wein und Lamm am Spieß.
  • Fahrt im Reisebus
  • reise plus Reisebegleitung (ab 25 Pax)
  • Schiffsreise Ancona – Igoumenitsa
  • Schiffreise Patras – Venedig
  • 3 x Übernachtung an Bord in der 
gebuchten Kabinenkategorie
  • 6 x Hotelübernachtung davon: 
1 x Verona, 5 x Paralia
  • 6 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen Menü/Buffet 


  • Besichtigungsprogramm Griechenland inkl.:
  • alle Ausflüge / Besichtigungen mit 
örtlicher, lizenzierte Reiseleitung
  • Ausflug „Meteora Klöster“
  • Ausflug „Olympische Riviera“
  • Ausflug „Pilion Gebirge“
  • Ausflug „Thessaloniki“
  • Griechisches Osterfest inkl. Folklore, Mittagessen, Wein, Lamm am Spieß
1 Italien / Gardasee

Anreise in den Raum Verona zur Zwischenübernachtung. Abendessen im Hotel.

2 Schiffsreise nach Griechenland

Nach dem Frühstücksbuffet reisen Sie mit unserem Bus weiter nach Ancona. Dort gehen Sie an Bord eines Fährschiffes, das am Mittag Kurs auf Griechenland nimmt. Übernachtung an Bord.

3 Kalimera Griechenland – „Meteora Klöster“ (ca. 340 km)

Unser Schiff erreicht gegen 8:00 Uhr den Hafen von Igoumenitsa. Wir verlassen die Hafenstadt und fahren zu unserem heutigen Besichtigungshöhepunkt, die Meteora Klöster, auch genannt „die im Himmel schwebenden Klöster“. Steile und schroffe Felsen ragen über das Städtchen Kalambaka. In diese Welt der Felsen haben Mönche ihre Klöster gebaut. Wir besuchen die beiden interessantesten Klöster (Eintritt ca. 7 €). Weiterfahrt an die Olympische Riviera. Hotelbezug für die nächsten fünf Nächte in Paralia.

4 Olympische Riviera „Land & Leute“ 
(ca. 100 km)

Entdecken Sie mit uns die Olympische Riviera von ihrer ursprünglichen Seite. Fahrt in den Nationalpark des Olymp. Von hier oben erleben Sie eine bemerkenswerte Aussicht auf die ca.70 km lange Strandküste entlang des Olympmassivs. Weiterfahrt an die Küste zur mittelalterlichen Burg von Platamonas. Eine kurze Führung weiht Sie in die interessante Geschichte der Burg ein. Unser nächstes Ziel ist das alte Bergdorf Panteleimonas. Der unter Denkmalschutz stehende Ort strahlt mit seinen alten Steinhäusern, Gassen und urigen Tavernen eine typisch griechische Atmosphäre aus.

5 Tempi Tal – Volos - Pilion Gebirge 
(ca. 320 km)

Nach dem Frühstück Fahrt entlang des Olympgebirges zum Tempi Tal. Über eine kleine Hängebrücke erreicht man die „Agia Paraskevi“, eine in den Fels gebaute Kirche. Weiterfahrt nach Volos, reizvoll am Pagasitischen Golf gelegen. Sehenswert ist die Hafenpromenade mit dem Argonauten Denkmal. Freuen Sie sich nun auf eine Rundfahrt durch das Pilion-Gebirge. Pilion ist die Heimat der Zentauren, jener Fabelwesen mit menschlichem Oberkörper und dem Leib eines Pferdes. Dörfer mit einmaliger Architektur schmücken die mit einer farbenprächtigen Vegetation bedeckten Hänge. Im traditionellen Dorf Makrinitsa – auch „Balkon des Pilion“ genannt – erwartet Sie ein Panoramablick über Volos und das Meer.

6 Thessaloniki & der „Weiße Turm“ 
(ca. 150 km)

Wir besuchen Thessaloniki und lernen die zweitgrößte Stadt Griechenlands bei einer Stadtbesichtigung kennen. Wahrzeichen der Stadt ist der „Weiße Turm“. Die Fahrt führt zuerst in die Oberstadt zur Akropolis, von wo Sie einen schönen Blick über Stadt und Thermaischen Golf haben. Wir besuchen die Sehenswürdigkeiten der Stadt: den Triumphbogen „Kamara“, die Kirche des Heiligen Dimitros, den „Weißen Turm“, den Aristoteles-Platz u.v.m.

7 Griechisches Osterfest & Osterlamm 
(Busstandtag)

Am Ostersonntag verwandelt sich ganz Griechenland in einen großen Picknickplatz, denn dann wird ein Lamm, eine Ziege oder ein Schaf gegrillt. Erleben Sie dieses Fest in Griechenland mit Folklore, Wein und Lamm am Spieß. Die Feierlichkeiten voller Traditionen hinterlassen garantiert bleibende Eindrücke bei Ihnen.

8 Ioannina – Golf von Korinth - Patras 
(ca. 480 km)

Heute heißt es Abschied nehmen von der Olympischen Riviera. Unser erstes Tagesziel ist Ioannina, am gleichnamigen See gelegen. In der Hauptstadt der Region Epirus besuchen wir die orientalisch anmutende Altstadt mit der Stadtmauer sowie ihren malerischen Gässchen und der Festung Lithartsia aus der Zeit Ali Paschas. Anschließend erwartet Sie ein letzter Höhepunkt. Wir überqueren den Golf von Korinth über die beeindruckende Rio-Andirrio Brücke und erreichen Patras. Nach schönen Tagen in Griechenland heißt es Abschied nehmen. Am späten Abend Einschiffung auf die Fähre nach Venedig.

9 Minikreuzfahrt auf dem Mittelmeer

Der Tag steht Ihnen für Erholung auf See zur Verfügung.

10 Venedig - Heimreise

Sie erreichen Venedig am frühen Morgen. Heimreise über die Alpen in Ihre Heimatorte.

Paralia - Olympische Riviera: Unser Stammhotel, das gepflegte familiengeführte „Hotel Europe“, liegt nur wenige Minuten vom Strand entfernt. Die Zimmer verfügen über Bad/WC, SAT-TV, Klimaanlage und Balkon (Einzelzimmer ohne Balkon). Im Hotel befinden sich ein Lift und eine Dachterrasse mit einem kleinen Pool.
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str
  • Fahrt im Reisebus
  • reise plus Reisebegleitung (ab 25 Pax)
  • Schiffsreise Ancona – Igoumenitsa
  • Schiffreise Patras – Venedig
  • 3 x Übernachtung an Bord in der 
gebuchten Kabinenkategorie
  • 6 x Hotelübernachtung davon: 
1 x Verona, 5 x Paralia
  • 6 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen Menü/Buffet 


  • Besichtigungsprogramm Griechenland inkl.:
  • alle Ausflüge / Besichtigungen mit 
örtlicher, lizenzierte Reiseleitung
  • Ausflug „Meteora Klöster“
  • Ausflug „Olympische Riviera“
  • Ausflug „Pilion Gebirge“
  • Ausflug „Thessaloniki“
  • Griechisches Osterfest inkl. Folklore, Mittagessen, Wein, Lamm am Spieß
1 Italien / Gardasee

Anreise in den Raum Verona zur Zwischenübernachtung. Abendessen im Hotel.

2 Schiffsreise nach Griechenland

Nach dem Frühstücksbuffet reisen Sie mit unserem Bus weiter nach Ancona. Dort gehen Sie an Bord eines Fährschiffes, das am Mittag Kurs auf Griechenland nimmt. Übernachtung an Bord.

3 Kalimera Griechenland – „Meteora Klöster“ (ca. 340 km)

Unser Schiff erreicht gegen 8:00 Uhr den Hafen von Igoumenitsa. Wir verlassen die Hafenstadt und fahren zu unserem heutigen Besichtigungshöhepunkt, die Meteora Klöster, auch genannt „die im Himmel schwebenden Klöster“. Steile und schroffe Felsen ragen über das Städtchen Kalambaka. In diese Welt der Felsen haben Mönche ihre Klöster gebaut. Wir besuchen die beiden interessantesten Klöster (Eintritt ca. 7 €). Weiterfahrt an die Olympische Riviera. Hotelbezug für die nächsten fünf Nächte in Paralia.

4 Olympische Riviera „Land & Leute“ 
(ca. 100 km)

Entdecken Sie mit uns die Olympische Riviera von ihrer ursprünglichen Seite. Fahrt in den Nationalpark des Olymp. Von hier oben erleben Sie eine bemerkenswerte Aussicht auf die ca.70 km lange Strandküste entlang des Olympmassivs. Weiterfahrt an die Küste zur mittelalterlichen Burg von Platamonas. Eine kurze Führung weiht Sie in die interessante Geschichte der Burg ein. Unser nächstes Ziel ist das alte Bergdorf Panteleimonas. Der unter Denkmalschutz stehende Ort strahlt mit seinen alten Steinhäusern, Gassen und urigen Tavernen eine typisch griechische Atmosphäre aus.

5 Tempi Tal – Volos - Pilion Gebirge 
(ca. 320 km)

Nach dem Frühstück Fahrt entlang des Olympgebirges zum Tempi Tal. Über eine kleine Hängebrücke erreicht man die „Agia Paraskevi“, eine in den Fels gebaute Kirche. Weiterfahrt nach Volos, reizvoll am Pagasitischen Golf gelegen. Sehenswert ist die Hafenpromenade mit dem Argonauten Denkmal. Freuen Sie sich nun auf eine Rundfahrt durch das Pilion-Gebirge. Pilion ist die Heimat der Zentauren, jener Fabelwesen mit menschlichem Oberkörper und dem Leib eines Pferdes. Dörfer mit einmaliger Architektur schmücken die mit einer farbenprächtigen Vegetation bedeckten Hänge. Im traditionellen Dorf Makrinitsa – auch „Balkon des Pilion“ genannt – erwartet Sie ein Panoramablick über Volos und das Meer.

6 Thessaloniki & der „Weiße Turm“ 
(ca. 150 km)

Wir besuchen Thessaloniki und lernen die zweitgrößte Stadt Griechenlands bei einer Stadtbesichtigung kennen. Wahrzeichen der Stadt ist der „Weiße Turm“. Die Fahrt führt zuerst in die Oberstadt zur Akropolis, von wo Sie einen schönen Blick über Stadt und Thermaischen Golf haben. Wir besuchen die Sehenswürdigkeiten der Stadt: den Triumphbogen „Kamara“, die Kirche des Heiligen Dimitros, den „Weißen Turm“, den Aristoteles-Platz u.v.m.

7 Griechisches Osterfest & Osterlamm 
(Busstandtag)

Am Ostersonntag verwandelt sich ganz Griechenland in einen großen Picknickplatz, denn dann wird ein Lamm, eine Ziege oder ein Schaf gegrillt. Erleben Sie dieses Fest in Griechenland mit Folklore, Wein und Lamm am Spieß. Die Feierlichkeiten voller Traditionen hinterlassen garantiert bleibende Eindrücke bei Ihnen.

8 Ioannina – Golf von Korinth - Patras 
(ca. 480 km)

Heute heißt es Abschied nehmen von der Olympischen Riviera. Unser erstes Tagesziel ist Ioannina, am gleichnamigen See gelegen. In der Hauptstadt der Region Epirus besuchen wir die orientalisch anmutende Altstadt mit der Stadtmauer sowie ihren malerischen Gässchen und der Festung Lithartsia aus der Zeit Ali Paschas. Anschließend erwartet Sie ein letzter Höhepunkt. Wir überqueren den Golf von Korinth über die beeindruckende Rio-Andirrio Brücke und erreichen Patras. Nach schönen Tagen in Griechenland heißt es Abschied nehmen. Am späten Abend Einschiffung auf die Fähre nach Venedig.

9 Minikreuzfahrt auf dem Mittelmeer

Der Tag steht Ihnen für Erholung auf See zur Verfügung.

10 Venedig - Heimreise

Sie erreichen Venedig am frühen Morgen. Heimreise über die Alpen in Ihre Heimatorte.

Paralia - Olympische Riviera: Unser Stammhotel, das gepflegte familiengeführte „Hotel Europe“, liegt nur wenige Minuten vom Strand entfernt. Die Zimmer verfügen über Bad/WC, SAT-TV, Klimaanlage und Balkon (Einzelzimmer ohne Balkon). Im Hotel befinden sich ein Lift und eine Dachterrasse mit einem kleinen Pool.
09111 Chemnitz Georgstraße Busankunft
09116 Chemnitz Im Neefepark Bushaltestelle McDonalds
08393 Meerane Tankstelle Abfahrt B93 Äußere Crimmitschauer Str. 125
09366 Stollberg Nord A72 Autohof Niederdorf Neue Schichtstr. 16
08134 Zwickau Ost A72 Autohof Wildenfels
08056 Zwickau Hauptbahnhof Eingang
08468 Reichenbach Tankstelle Lenz Heinsdorfergrund Gewerbering 9
08468 Reichenbach Oberer Bahnhof
08525 Plauen Oberer Bahnhof Busbahnhof Stand 4
95191 Hof A9 Leupoldsgrün Raiffeisenstr. / Leupoldsgrüner Str

Ihr Reisefinder

und/oder